Hom­mage an Johann Seba­sti­an Bach in Lindenhardt

Die jedes Jahr im Rah­men der Peg­nit­zer Som­mer­kon­zer­te statt­fin­den­de „Hom­mage an Johann Seba­sti­an Bach“ fin­det in die­sem Jahr am Sonn­tag, 28. Juli um 20 Uhr in der St. Michae­lis­kir­che in Lin­den­hardt statt. Auf dem Pro­gramm steht Musik von Johann Seba­sti­an Bach und Wolf­gang Ama­de­us Mozart. Als Haupt­werk erklingt eine Solo­kan­ta­te des Tho­mas­kan­tors zum 12. Sonn­tag nach Tri­ni­ta­tis. Ihr Text betrach­tet die Wun­der der Schöp­fung, aber beson­ders die Wun­der­ta­ten Chri­sti mit vir­tuo­sen Melo­dien und far­bi­ger Har­mo­nie. Schon ihre Beset­zung ist für die­se Zeit des Kir­chen­jah­res außer­ge­wöhn­lich umfang­reich: zum Streich­or­che­ster tre­ten drei Obo­en und kon­zer­tie­ren­de Orgel. So erklingt zu Beginn des ersten Teils ein Con­cer­to­satz und zu Beginn des zwei­ten eine „Sin­fo­nia“ bei denen die Orgel den kon­zer­tie­ren­den Solo­part inne­hat. Zu Beginn des Kon­zer­tes erklingt die Ouver­tü­re aus der Orche­ster­sui­te C‑Dur BWV 1066 von Johann Seba­sti­an Bach. In der Mit­te des Pro­gramms steht das Streich­quar­tett G‑Dur KV 387 von Wolf­gang Ama­de­us Mozart, der die Musik Bachs gründ­lich stu­dier­te. Aus­füh­ren­de sind Ber­na­det­ta Mich­al­do-Fuhr, Alt und Mit­glie­der der Neu­en Nürn­ber­ger Rats­mu­sik: Bir­git Hel­ler- Mei­sen­burg, Iris Bal­ze­reit, Ramo­na Hei­decker, Oboe; Ger­da Mach­mor-Geer und Gesa Kess­ler Vio­li­ne; Chri­sti­an Hel­ler, Vio­la; Ger­not Nut­zen­ber­ger, Vio­lon­cel­lo; Corin­na Zim­prich, Vio­lo­ne und Ingrid Nil­li­us, Con­ti­nuo. Den Orgel­so­lo­part spielt Jörg Fuhr

Ein­tritts­kar­ten zum Preis von 12 € kön­nen im evang. Deka­nat Peg­nitz, Tele­fon 09241–6086 erwor­ben wer­den. Die Abend­kas­se ist ab 19.30 Uhr geöff­net. Für Jugend­li­che gibt es eine Ermä­ßi­gung von 7 €.

Die Peg­nit­zer Som­mer Kon­zer­te dau­ern vom 30. Juni bis 4. August und fin­den in der Regel jeweils sonn­tags statt. Am Mon­tag, 29. Juli fin­det um 10 Uhr in der St. Bar­tho­lo­mä­us­kir­che Peg­nitz eine Orgel­ma­ti­née mit Jörg Fuhr, Orgel und Ber­na­det­ta Mich­al­do-Fuhr, Alt statt. Auf dem Pro­gramm ste­hen unter ande­rem Wer­ke der Bach-Fami­lie. Das Kon­zert wird in Zusam­men­ar­beit mit der „Incor­po­ra­ted Asso­cia­ti­on of Orga­nists“ aus Eng­land ver­an­stal­tet, die vom 25. Juli bis 30. Juli in Nürn­berg, Bay­reuth und Umge­bung eine Orgel­rei­se unter­neh­men. Der Ein­tritt ist frei.

Am Sonn­tag, 4. August ist um 20 Uhr in der St. Mat­thi­as- und Anna­kir­che, Buchau das Abschluss­kon­zert der dies­jäh­ri­gen Peg­nit­zer Som­mer Kon­zer­te. Auf dem Pro­gramm ste­hen Wer­ke von Mozart, Rol­la, Bach und Müt­hel, einem Schü­ler Johann Seba­sti­an Bachs. Aus­füh­ren­de sind Tan­ja Becker-Ben­der, Vio­li­ne; Aria­ne Becker-Ben­der, Vio­la und Jörg Fuhr, Orgel.

Infor­ma­tio­nen zur gesam­ten Rei­he, aber auch den ein­zel­nen Ver­an­stal­tun­gen sind erhält­lich bei „Peg­nit­zer Som­mer Kon­zer­te“, Rosen­gas­se 41, 91257 Peg­nitz, Tele­fon 09241/2965, bei den Frem­den­ver­kehrs­äm­tern der Regi­on und in den Kir­chen der Veranstaltungsorte.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es auch im Inter­net unter www​.peg​nit​zer​-som​mer​kon​zer​te​.de, www​.soli​deo​.de, der Sei­te der evan­ge­li­schen Kir­chen­mu­sik in Bay­ern und auf der Sei­te www​.peg​nitz​-evan​ge​lisch​.de der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Pegnitz.