Was bringt die Cloud? Info­ver­an­stal­tung für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unternehmen

Hin­ter „Cloud“, dem eng­li­schen Wort für Wol­ke, ver­ber­gen sich eine Men­ge unkla­rer Vor­stel­lun­gen zu einer neu­en Com­pu­ter­tech­no­lo­gie: Soft­ware zur Mie­te aus dem Inter­net, weni­ger Hard­ware im Unter­neh­men oder ein­fach nur die nächs­te Mode­er­schei­nung der Bran­che? Licht in die Wol­ke bringt die Info­ver­an­stal­tung „Unter­neh­mens­an­wen­dun­gen in der Cloud“ am 18. Juli um 18:00 Uhr im IGZ Bam­berg (Kro­nacher Stra­ße 41). Prof. Dr. Tors­ten Eymann, Uni­ver­si­tät Bay­reuth, Peter Rosi­na, Uni­ver­si­tät Augs­burg, und Cloud-Exper­te Robert Sonn­ber­ger zei­gen an Bei­spie­len aus der Pra­xis, wie klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men Nut­zen aus den so genann­ten Cloud-Lösun­gen zie­hen kön­nen. Im Anschluss stel­len sich die Refe­ren­ten den Fra­gen der Teilnehmer.

Chan­cen und Mög­lich­kei­ten konkret

„Wie las­sen sich kom­plet­te Tele­fon­an­la­gen abschaf­fen und durch Cloud- Lösun­gen aus dem Inter­net erset­zen? Wie kön­nen Unter­neh­men gan­ze Waren­wirt­schafts­sys­te­me ins Inter­net ver­la­gern oder ein­fach nur etwas mehr Spei­cher­platz erhal­ten?“, fragt Katha­ri­na Kroll, Lei­te­rin des Pro­jekts eBusi­ness-Lot­se Ober­fran­ken in Bam­berg. „Gera­de klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men spa­ren durch Cloud-Tech­no­lo­gien bei Hard- und Soft­ware. An Infor­ma­tio­nen zu kon­kre­ten Chan­cen und Mög­lich­kei­ten fehlt es aller­dings noch häu­fig.“ Im Anschluss an die Ver­an­stal­tung bleibt viel Raum für Dis­kus­sio­nen und Fra­gen nach dem Nut­zen für das eige­ne Unter­neh­men. Mit nach Hau­se bekommt jeder Teil­neh­mer den aktu­el­len Leit­fa­den „Ein­stieg in die Cloud“.

Ver­an­stal­tung des eBusi­ness-Lot­sen Oberfranken

Die Ver­an­stal­tung orga­ni­siert der vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Tech­no­lo­gie geför­der­te eBusi­ness-Lot­se Ober­fran­ken. Das Pro­jekt eBusi­ness-Lot­se Ober­fran­ken ver­mit­telt klei­nen und mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men anbie­ter­neu­tra­le und pra­xis­na­he Infor­ma­tio­nen zu wich­ti­gen Trends der Informationstechnologie.

Über das Pro­jekt eBusi­ness-Lot­se Oberfranken

Der eBusi­ness-Lot­se Ober­fran­ken ist Teil der För­der­initia­ti­ve „eKom­pe­tenz- Netz­werk für Unter­neh­men“, die im Rah­men des För­der­schwer­punkts „Mit­tel­stand-Digi­tal – IKT-Anwen­dun­gen in der Wirt­schaft“ vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Tech­no­lo­gie (BMWi) geför­dert wird. Das über­ge­ord­ne­te Ziel des Kom­pe­tenz­zen­trums ist es, den Unter­neh­men das Wis­sen zeit­ge­mä­ßer Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gie zugäng­lich zu machen. Die bei­den Kon­sor­ti­al­part­ner, die Hoch­schu­le Hof mit dem Insti­tut für Infor­ma­ti­ons­sys­te­me (iisys) und das IGZ Bam­berg mit dem IT-Clus­ter Ober­fran­ken, sind für die Wei­ter­ga­be von Wis­sen im IT-Bereich aus­ge­legt. Die Auf­be­rei­tung der The­men­schwer­punk­te Online-Mar­ke­ting, Cloud Com­pu­ting und Infor­ma­ti­ons­sys­te­me für res­sour­cen­ef­fi­zi­en­te Pro­zes­se ori­en­tiert sich dabei an den unter­schied­li­chen Bedürf­nis­sen der regio­na­len Unter­neh­men. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www​.ebusi​ness​-lot​se​-ober​fran​ken​.de