Eine sta­bi­le Wäh­rung – der Forch­hei­mer Anna­fest­Ta­ler

Ab kom­men­der Woche ist er wie­der zu haben, der Anna­fest­Ta­ler. Ein Taler ist zwei Euro wert, das Päck­chen mit fünf Talern wird aber für 7,50 Euro ver­kauft. Erspar­nis: 2,50 Euro.

„Euro-Kri­se hin oder her, den Anna­fest­Ta­ler gibt es jetzt seit sechs Jah­ren. Er ist eine sta­bi­le Wäh­rung auf dem Anna­fest und ist beson­ders für jun­ge Fami­li­en gedacht, die aufs Geld schau­en müs­sen“, erklärt Bür­ger­mei­ster Franz Streit. Die Taler kön­nen bei allen Schau­stel­lern und Wir­ten am Anna­fest ein­ge­löst wer­den.

Ins­ge­samt wur­den 50.000 Stück geprägt und – wie im ver­gan­ge­nen Jahr – wer­den nur zwei Päck­chen pro Fami­lie ver­kauft. Die Taler sind ab Mon­tag, den 8. Juli, ab 8.30 Uhr in den Geschäfts­stel­len der Spar­kas­se und in der Tou­rist-Infor­ma­ti­on der Stadt erhält­lich. Die sub­ven­tio­nier­ten 2,50 Euro pro Päck­chen wer­den von der Stadt, der Spar­kas­se, den Wir­ten und Schau­stel­lern getra­gen.

Franz Streit bedankt sich bei der Spar­kas­se, die den Ver­trieb, die Ver­packung und die Abrech­nung über­nimmt.

Schreibe einen Kommentar