Kri­mi­le­sung in Bam­berg: Bay­erns UrEin­woh­ner unter Verdacht

Rät­sel­haf­te Todes­fäl­le wäh­rend der Bam­ber­ger Gar­ten­meis­ter­schaft und eine zier­li­che Pflan­ze wird Räu­bern in Nürn­berg zum Ver­häng­nis – Tho­mas Kas­tu­ra und Dirk Kru­se lesen Kri­mi­nal­ge­schich­ten rund um hei­mi­sche Tie­re und Pflan­zen. Die Lesung ver­an­stal­tet der Deut­sche Ver­band für Land­schafts­pfle­ge gemein­sam mit dem Land­schafts­pfle­ge­ver­band Bam­berg im Rah­men der Arten­schutz­kam­pa­gne Bay­erns UrEinwohner.

  • Datum: 3.7.2013
  • Uhr­zeit: 20:00 Uhr
  • Ort: Vogel­saal des Natur­kun­de­mu­se­ums Bamberg

Ein­tritt ist frei. Jeder Besu­cher erhält das Kri­mi­büch­lein „Unter Ver­dacht“ mit sie­ben span­nen­den Kurz­ge­schich­ten mit hei­mi­schen Tie­ren und Pflanzen.