Deutsche Sportökonomie Arena am 20./21. Juni 2013 auf dem Campus der Universität Bayreuth

Mit rund 850 teilnehmenden Führungskräften von heute und morgen ist die Deutsche Sportökonomie Arena eine der größten Sportmanagement-Konferenzen Europas

Organisiert wird die Arena hauptsächlich von Studierenden des Studiengangs Sportökonomie der Universität Bayreuth; von 2003 bis 2011 firmierte die Arena unter dem Namen Bayreuther Sportökonomiekongress. Die Deutsche Sportökonomie Arena richtet sich an alle, die vom Sportbusiness begeistert sind: Führungskräfte in den verschiedenen Branchen der Sportwelt, Studierende sowie Beschäftigte in Vereinen, Verbänden und Agenturen.

  • Termin / Zeit: Donnerstag, 20. Juni 2013, ab 8 Uhr, Freitag, 21. Juni 2013, bis ca. 18 Uhr
  • Hauptveranstaltungsort: Campus der Universität Bayreuth – Audimax, Universitätsstraße 30, D-95447 Bayreuth
  • Weitere Informationen finden Interessierte unter folgendem Link: www.ds-arena.de

Auf dem Kongressprogramm stehen spannende Vorträge und Diskussionen zu folgenden Themen: Strategien der Sportmedien von Morgen, Sportsponsoring der Zukunft aus der Perspektive der Sponsoren, nachhaltige Sport- und Eventstätten-planung sowie die Suche nach den Innovationen und Trends von Morgen.

Die Veranstalterinnen und Veranstalter der Deutschen Sportökonomie Arena 2013 freuen sich sehr, dass sie eine Reihe hochkarätiger Referentinnen und Referenten gewinnen konnten. Hierzu gehören u.a. Heiner Brand, Christian Danner, Dr. Michael Groß, Oliver Kahn, Marcel Reif, Christian Seifert. Oliver Kahn wird über seinen Weg vom einstigen Welt-Torhüter zum erfolgreichen Unternehmer berichten. Die prominenten Sympathieträger sind nur sechs der über zwanzig hervorragenden Referentinnen und Referenten aus den Bereichen Sport, Management und Wissenschaft, die in Bayreuth über die neuesten Entwicklungen in den verschiedenen Bereichen des Sportmanagements berichten und diskutieren werden.