Forch­heim: Ände­rung des Bebau­ungs­plans fürs städ­ti­sche Ausstellungsgelände

Die Stadt­ver­wal­tung schlug dem Pla­nungs- und Umwelt­aus­schuss am 10. Juni 2013 die Ein­lei­tung eines Ver­fah­rens zur Ände­rung des Bebau­ungs­plans Nr. 6/8–2 vor, mit dem die pla­nungs­recht­li­chen Grund­la­gen für das neue Inno­va­ti­ons­cen­ter in Forch­heim gesi­chert und gleich­zei­tig am städt. Aus­stel­lungs­ge­län­de neue städ­te­bau­li­che Impul­se gesetzt wer­den sollen.

„Mit der Ein­lei­tung des Ver­fah­rens zur Ände­rung des Bebau­ungs­plans wird der nächs­te Schritt bei der Eta­blie­rung des neu­en Inno­va­ti­ons­cen­ters ein­ge­lei­tet. Das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft, Infra­struk­tur, Ver­kehr und Tech­no­lo­gie hat in sei­nem Stra­te­gie­pa­pier ‚Digi­tal Bava­ria – Stra­te­gie für die digi­ta­le Zukunft Bay­erns’ den Wirt­schafts­stand­ort Forch­heim ganz klar als Leucht­turm­pro­jekt im Bereich der Medi­zin­tech­nik her­vor­ge­ho­ben“, so der städt. Wirt­schafts­för­de­rer Vik­tor Naumann.

Hier­zu sagt Ger­hard Zed­ler, Lei­ter des Stadt­bau­am­tes: „Wir wol­len für das Leucht­turm­pro­jekt – Modell­re­gi­on Digi­ta­le Gesund­heits­wirt­schaft Fran­ken – opti­ma­le Rah­men­be­din­gun­gen für die Durch­füh­rung des Neu­bau­pro­jekts schaf­fen. Denn es ist im Inter­es­se der Stadt­ent­wick­lung, dass mit dem neu­en Inno­va­ti­ons­cen­ter ein neu­er Kris­tal­li­sa­ti­ons­punkt bei uns in der Stadt entsteht.“

Mit dem Kon­zept „Digi­tal Bava­ria – Stra­te­gie für die digi­ta­le Zukunft Bay­erns“ – will die baye­ri­sche Staats­re­gie­rung bis zum Jahr 2020 Bay­ern zu einem exzel­len­ten digi­ta­len Wirt­schafts­stand­ort aus­bau­en. Das Herz­stück von „Digi­tal Bava­ria“ ist ein För­der­pro­gramm, mit dem Bay­ern fit gemacht wer­den soll für die digi­ta­le Zukunft. Es beschreibt sie­ben Hand­lungs­fel­der, die durch zwölf Leucht­turm­pro­jek­te kon­kre­ti­siert wur­den. Hand­lungs­fel­der sind IT-Sicher­heit, ver­netz­te Mobi­li­tät, auto­mo­bil­über­grei­fen­de Kom­mu­ni­ka­ti­on, Digi­ta­li­sie­rung von Pro­duk­ti­on und Ent­wick­lung, Embedded Sys­tems, Koope­ra­ti­ons­pro­jek­te zwi­schen Wis­sen­schaft und Wirt­schaft und digi­ta­le Gesund­heits­wirt­schaft. Das avi­sier­te Leucht­turm­pro­jekt soll die Stand­ort­at­trak­ti­vi­tät der gesam­ten Stadt noch wei­ter stär­ken. Die Erwei­te­rung der pro­fes­sio­nel­len Struk­tur in Forch­heim für wachs­tums­star­ke Unter­neh­men aus der Gesund­heits­wirt­schaft mit den Schwer­punk­ten Health­ca­re, IT und Gesund­heits­dienst­leis­tun­gen ist daher als Mei­len­stein bei der Ent­wick­lung des Spit­zen­clus­ter „Medi­cal Val­ley“ in der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg zu sehen.