Eltern­be­fra­gung im Land­kreis Bay­reuth stößt auf brei­tes Echo

Betreu­ungs­be­darf für Kin­der im Alter von unter drei Jah­ren wird ermit­telt

Die Eltern­be­fra­gung zum Betreu­ungs­an­ge­bot für Kin­der unter drei Jah­ren im Land­kreis Bay­reuth stößt unter den Eltern auf brei­tes Echo. Dies teil­te Land­rat Her­mann Hüb­ner in einer Pres­se­ver­laut­ba­rung mit. 2.486 Eltern im Land­kreis wur­den am 10. Mai per Post auf­ge­for­dert, 24 Fra­gen zur gegen­wär­ti­gen Betreu­ungs­si­tua­ti­on ihrer Kin­der und ihren dies­be­züg­li­chen Wün­schen zu beant­wor­ten. Einen Monat spä­ter lie­gen dem vom Land­kreis beauf­trag­ten Erhe­bungs­in­sti­tut bereits 1.019 aus­ge­füll­te Fra­ge­bo­gen vor. Das ent­spricht einer Rück­mel­de­quo­te von knapp 41%.

„Eltern, die bis­lang nicht die Zeit hat­ten, den ihnen über­sand­ten Fra­ge­bo­gen aus­zu­fül­len und an die ange­ge­be­ne Adres­se zurück­zu­sen­den, haben hier­zu noch bis 24. Juni Gele­gen­heit“, teil­te Land­rat Hüb­ner mit. Danach beginnt die Aus­wer­tung der Ant­wor­ten. Mit einem Ergeb­nis ist bis Mit­te Juli zu rech­nen.

Schreibe einen Kommentar