Musi­ka­li­sche Rei­se durch Wien: Uni­ver­si­tät Bam­berg prä­sen­tiert Liederabend

„Wien, Wien, nur Du allein sollst die Stadt mei­ner Träu­me sein“ – so lau­ten die ers­ten bei­den Refrain-Zei­len des tra­di­tio­nel­len Wie­ner­lieds. Wien als Musik­stadt zieht seit jeher Künst­ler an. Deren Lie­be zur Stadt spie­gelt sich auf viel­fäl­ti­ge Art in ihren Kom­po­si­tio­nen wider.

„Eine Lie­der­rei­se durch Wien“ ist daher auch das Mot­to des Duos Mar­tin Fösel (Tenor) und Chris­ti­an Mey­er (Kla­vier), das am Frei­tag, den 7. Juni, um 19.30 Uhr in Bam­berg zu Gast ist. Im Neu­en Musik­saal auf der Erba, An der Webe­rei 5, Raum WE5/00.033, inter­pre­tie­ren sie Lie­der von Joseph Haydn, Lud­wig van Beet­ho­ven, Franz Schu­bert und Johan­nes Brahms. Als beson­de­rer Pro­gramm­punkt wird das „Hei­te­re Her­ba­ri­um“ von Karl Hein­rich Wag­gerl in einer Ver­to­nung von Franz Salm­ho­fer zu hören sein.
Der Ein­tritt ist frei!

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie im Internet:
www​.uni​-bam​berg​.de/​m​u​s​i​k​p​a​e​d​/​k​o​n​z​e​r​te/