Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 01.06.2013

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Sachbeschädigungen

Ebermannstadt. In der Nacht von Donnerstag zum Freitag wurde ein schwarzer Yamaha-Roller in der Friedhofstraße beschädigt. Der bisher unbekannte Täter schlitzte die Sitzbank auf, stach den Hinterreifen platt und verkratzte die Verkleidung des Rollers. Der Sachschaden beträgt über 100.- Euro. Wer hat etwas beobachtet?

Unfallfluchten

Ebermannstadt. Bereits am vergangenen Dienstag kam es zur Mittagszeit in der Pfarrer-Fröhlich-Straße Ecke Feuersteinstraße zu einer Unfallflucht. Ein vermutlich rückwärts ausparkender roter Pkw stieß an die Gartenmauer des gegenüberliegenden Anwesens. Die Mauer wurde durch den Aufprall verschoben und ein daran befestigtes Schiebetor verdrückt. Der Sachschaden beträgt ca. 3000.- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt.

Polizeiinspektion Forchheim

Diebstähle

FORCHHEIM. Vermutlich zwischen Mittwoch und Freitag verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu einem Reisebüro am Marktplatz. Dort wurden schließlich Tabakwaren im Gesamtwert von 4.000,– EUR entwendet. Offensichtlich der gleiche Täter versuchte auch in eine nahegelegene Apotheke einzubrechen, scheiterte jedoch bei seinem Vorhaben. Hinweise nimmt die Polizei unter 09191/70900 entgegen.

FORCHHEIM-KERSBACH. Am Donnerstagnachmittag zwischen 14.00 und 18.00 Uhr wurde ein grau-schwarzes Mountain-Bike der Marke „Bulls“ gestohlen. Das Rad war auf der Brücke am Bahnhof versperrt abgestellt gewesen. Es besitzt einen Wert von etwa 300,– EUR. Wer kann Hinweise geben?

Unfallfluchten

FORCHHEIM. Am Freitagmittag wurde am Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Willy-Brandt-Allee der Audi einer 38-Jährigen angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich zunächst vom Parkplatz, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Über aufmerksame Zeugen konnte dieser schließlich ermittelt werden. Der 76-Jährige hatte seinen Audi bereits in eine Werkstatt zur Reparatur gegeben. Er hat sich wegen Unfallflucht zu verantworten. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.300,– EUR.

Sonstiges

NEUNKIRCHEN AM BRAND. ERMREUTH. LKR. FORCHHEIM. Bei der Kontrolle eines 41-jährigen Autofahrers in der Nacht zum Samstag wurde bei diesem Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert über 0,7 Promille, weshalb die Weiterfahrt untersagt wurde. Eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz ist die Folge.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Diebstahlsdelikte

Bamberg. Ein Werkzeug im Wert von 50,- Euro wurde aus einer Gartenhütte in der Wassermannstraße entwendet. Ein Unbekannter hatte in der Nacht von Donnerstag von Freitag die Hütte aufgebrochen und anschließend alles durchwühlt. Der Sachschaden summiert sich auf 500,- Euro.

Sachbeschädigungen

Bamberg. Ein in der Nürnberger Straße geparkter Pkw wurde am Mittwoch Abend beschädigt. Ein Unbekannter dellte die Beifahrertür ein und hinterließ so einen Schaden in Höhe von 500,- Euro.

Bamberg. Ein 24-jähriger Bamberger beschädigte am Freitag, um 23.40 Uhr, in der Schildstraße einen geparkten Pkw. Der Mann zerkratzte offenbar mit einem Regenschirm einen abgestellten Mercedes und verursachte so einen Schaden von 1000,- Euro. Im Rahmen der Fahndung wurde der Täter festgenommen, die Ermittlungen dauern an.

Sonstiges

Bamberg. Ein Unbekannter schlug am Freitag Abend, gegen 18.15 Uhr, einen 18-jährigen auf dem Maxplatz. Nach Angaben des Geschädigten wurde dieser ohne Grund mit einem Faustschlag angegriffen, der Täter flüchtete.

Bamberg. Ein 34-jähriger Tourist kam Samstag Früh, gegen 04.15 Uhr, im Domgrund mit drei Personen in Streit. Im Rahmen der Streitigkeit schlug der 34-jährige auf die drei Männer ein und verletzte sie leicht. Der Täter konnte wenig später angetroffen werden, ihn erwartet eine Anzeige.

Bamberg. Eine weitere Körperverletzung ereignete sich in der Zollnerstraße. Dort wurde ein bisher unbekannter Radfahrer von zwei Personen angegriffen und verprügelt. Die beiden Täter wurde von der Polizei festgenommen, während der Geschädigte jedoch flüchtete. Einer der Täter widersetzte sich seiner Festnahme, er musste überwältigt werden. Der Geschädigte wird gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Bamberg. Mit einem Messer wurde am Samstag Früh, gegen 04.40 Uhr, eine 28-jährige Frau im Bereich des Geyerswörthplatzes verletzt. Sie war von einem 25-jährigen grundlos mit einem Messer bedroht und anschließend mit diesem leicht verletzt worden. Nach kurzer Flucht konnte der Angreifer von einer Polizeistreife gestellt und unter Einsatz von Pfefferspray festgenommen werden. Da der Mann angetrunken war, eine Alkoholtest ergab einen Wert von 1,36 Promille, wurde er ausgenüchtert.

Bamberg. Auch in der Moosstraße kam es am Samstag, gegen 05.00 Uhr, zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Hier wurde eine 17-jährige von ihrem Ex-Freund, einem 20-jährigen Bamberger, ebenfalls geschlagen und geschubst. Die Geschädigte wurde leicht verletzt, die Ermittlungen dauern an.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Diebstähle

Biertischgarnitur entwendet

Bischberg: Am Freitag abend, gegen 23 Uhr erwischte die Streife drei 16-jährige Burschen, die mit ihren Fahrrädern unterwegs waren und auf einem Anhänger eine Biertischgarnitur mitführten. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, daß sie diese kurz vorher von einem Bierkeller gestohlen hatten. Sie wollten die Nacht noch bequem sitzen und feiern. Sie mußten das Diebesgut zurückschaffen, anschließend wurden sie ihren Eltern übergeben. Sie werden wegen Diebstahl angezeigt.

Verkehrsunfälle

Nicht aufgepaßt

Stadelhofen: Am Freitag gegen 18.45 Uhr befuhr ein 55-jähriger VW-Golf Fahrer die Staatsstraße bei Stadelhofen. Er registrierte zu spät, daß eine 26-jährige VW-Polo Fahrerin vor ihm nach rechts in einen Pendlerparkplatz einbiegen wollte, es zum Unfall. Es entstand Schaden von ca. 3500 Euro.

Vorfahrt mißachtet

Gerach: Am Freitag gegen 08.45 Uhr mißachtete eine 71-jährige VW-Golf Fahrerin die Vorfahrt von der Dr.-Wieland-Straße in die Hauptstraße. Sie stieß mit einem 31-jährigen BMW-Fahrer zusammen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 9000 Euro.