Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 25.05.2013

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Kleingesee. Am Freitag führten Beamte der PI Ebermannstadt in Kleingesee eine Geschwindigkeitskontrolle im Bereich einer Zone 30 durch. Neben zwei Geschwindigkeitsverstößen, wobei es der Schnellste auf 58km/h brachte, wurde ein 16-jähriger Mofa-Rollerfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Manipulationen am Roller führten zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Die für das Fahrzeug jetzt erforderliche Fahrerlaubnis konnte der Schüler nicht vorweisen. Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wird erstattet.

Polizeiinspektion Forchheim

Unfälle

Hausen, Lkr. Forchheim: Am Freitagnachmittag fuhr am neuen Hausener Kreisverkehr ein 80-jähriger PKW-Fahrer auf den verkehrsbedingt haltenden Pkw eines 41 Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der jüngere Unfallbeteiligte leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Unfallfluchten

Zeugen gesucht

Bamberg. Am Freitag zwischen 09.15 Uhr und 15.45 Uhr wurde ein in der Moostrasse geparkter blauer Opel Astra von einem unbekannten Fahrzeugführer vermutlich beim Ein- oder Ausparken an der Fahrertür und am linken Kotflügel beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 2500 Euro.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Diebstähle

Litzendorf. Von einem auf dem Pendlerparkplatz an der Staatsstraße nach Pödeldorf, kurz nach der Autobahn, abgestellten BMW, wurden die beiden amtlichen Kennzeichen, BA-XX450, entwendet. Der bislang unbekannte Täter muss sich am Freitag in der Zeit zwischen 06.20 und 13.20 Uhr, an dem Auto zu schaffen gemacht haben.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Verkehrsunfälle

Baunach. Am Samstag früh, um 02.15 Uhr, kam ein 26-Jähriger mit seinem Pkw zwischen Baunach und Breitengüßbach am Beginn einer Linkskurve nach rechts ins Bankett und prallte gegen die Leitplanke. Der Grund des Fahrfehlers dürfte wohl die Alkoholisierung des jungen Mannes gewesen sein. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,12 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge, der Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 4500 €.

Verkehrsunfallfluchten

Scheßlitz. Einen Schaden in Höhe von etwa 1000 € hinterließ ein bislang unbekannter Autofahrer, der – vermutlich beim Ausparken – auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bamberger Straße ein Auto anfuhr. Der schwarze Audi, der am Freitag in der Zeit von 12.15 bis 12.30 Uhr dort geparkt war, wurde an der rechten vorderen Seite beschädigt.
Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Sonstiges

Bamberg. Am Freitag kurz vor 23.00 Uhr, fiel in der Ludwigstraße eine Autofahrer auf, auf dessen Kennzeichen der Zulassungsstempel fehlte. Wie sich bei der Kontrolle des 23-Jährigen herausstellte, war sein Auto am Vormittag des gleichen Tages „entstempelt“ worden. Die Folge seiner Fahrt ist nun eine Anzeige wegen des Fahrens ohne erforderliche Zulassung und eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz.