FDP Bam­berg setzt auf Kon­ti­nui­tät: Ver­tre­ter für die Lan­des­ebe­ne im Amt bestätigt

Die Bam­ber­ger Libe­ra­len haben in einer Mit­glie­der­ver­samm­lung ihre sechs Ver­tre­ter für die FDP-Lan­des­par­tei­ta­ge neu gewählt und dabei auf Kon­ti­nui­tät gesetzt: Jobst Gieh­ler, Mar­tin Pöh­ner, Dr. Tho­mas Hahn, Chris­toph Brandt, Wer­ner Schau­er und Robert Frit­sch wur­den in ihren Ämtern bestä­tigt und wer­den auch in den nächs­ten bei­den Jah­ren die Bam­ber­ger Inter­es­sen auf Lan­des­ebe­ne ver­tre­ten. FDP-Kreis­vor­sit­zen­der Jobst Gieh­ler unter­strich in sei­nem Rechen­schafts­be­richt, dass zahl­rei­che Initia­ti­ven der Bam­ber­ger Dele­gier­ten letzt­lich in prak­ti­sches Han­deln der Staats­re­gie­rung gemün­det sind. „So konn­ten wir bei­spiels­wei­se für Bam­berg errei­chen, dass das Wis­sen­schafts­mi­nis­te­ri­um die Attrak­ti­vie­rung der Muse­ums­land­schaft auf dem Dom­berg durch die Finan­zie­rung eines Dom­berg­ko­or­di­na­tors unter­stützt. Außer­dem konn­ten wir in Zusam­men­ar­beit mit MdL Tho­mas Hacker die Tech­no­lo­gie­al­li­anz Ober­fran­ken vor­an­brin­gen, durch die in den nächs­ten Jah­ren rund 10 Mil­lio­nen Euro an Inves­ti­tio­nen in die Uni­ver­si­tät Bam­berg flie­ßen und drei zusätz­li­che Lehr­stüh­le mit den ent­spre­chen­den Mit­ar­bei­ter­stel­len geschaf­fen werden.“

Außer der Wahl der Lan­des­de­le­gier­ten hat die Bam­ber­ger FDP in der Mit­glie­der­ver­samm­lung ihre The­men­schwer­punk­te für den Land­tags­wahl­kampf vor Ort beschlos­sen. „Neben unse­ren wich­ti­gen Erfol­gen in den Berei­chen Bil­dung, Wirt­schaft und Schul­den­ab­bau auf Lan­des­ebe­ne wol­len wir beson­ders auch unse­re Zie­le für Bam­berg her­aus­stel­len. Wir wol­len u.a. errei­chen, dass der ICE-Aus­bau bam­berg­ver­träg­lich erfolgt, der Frei­staat Bay­ern das leer ste­hen­de Alte Hal­len­bad für eine Erwei­te­rung der Uni­ver­si­tät umbaut, und die Gym­na­si­en und Real­schu­len auch in Zukunft erhal­ten blei­ben und nicht durch Gemein­schafts­schu­len ersetzt wer­den, wie dies SPD und Grü­ne anstre­ben“, so der Bam­ber­ger FDP-Orts­vor­sit­zen­de und Land­tags­kan­di­dat Mar­tin Pöhner.