Verkehrsunfall bei Lützelsdorf: Fahrerin eingeklemmt

Foto: Feuerwehr Kirchehrenbach

Foto: Feuerwehr Kirchehrenbach

Zwei mittelschwer verletzte Frauen und zwei Autos mit Totalschaden sind das Ergebnis eines schweren Verkehrsunfalls auf der Staatsstraße zwischen Lützelsdorf und Wannbach. Kurz vor 14 Uhr am Freitagnachmittag wurden die Feuerwehren Wannbach, Kirchehrenbach und Egloffstein alarmiert.

Eine zufällig vorbeikommende Ärtzin hatte bereits die Erstversorgung der vor allem mit den Beinen eingeklemmten jungen Frau eingeleitet. Die Einsatzkräfte aus Kirchehrenbach und Egloffstein befreiten die Frau mit den hydraulischen Rettungsgeräten.  Zur patientenschonenden Rettung wurde das Dach des Toyota abgenommen. Dafür kamen die Rettungsscheren beider Wehren zum Einsatz. Zur Erweiterung des Fußraums musste auch ein hydraulischer Zylinder vorgenommen werden. Die eingeklemmte Frau wurde mit dem Spineboard („Rettungsbrett“) herausgehoben. Der Rettungshubschrauber „Christoph Nürnberg“ flog sie in  eine Klinik. Die zweite, ebenfalls mittelschwer Verletzte konnte mit dem Rettungswagen abtransportiert.

Wannbacher und Kirchehrenbacher Feuerwehrkräfte sperrten bis zur Unfallaufnahme die Staatsstraße. Rund 30 Brandschützer waren eingesetzt.