Leben auf ökologischen Füßen – Fair Future Multivisionsshow zu Gast in Bayreuth

Die bundesweite Bildungskampagne „Fair Future – Der Ökologische Fußabdruck“ war am 13.05.2013 zu Gast in Bayreuth. „An der faszinierenden Reise in die Welt des Klimas und fairen Handels nahmen mehr als 550 SchülerInnen der Region Bayreuth teil“, freute sich Landrat Hermann Hübner. Ermöglicht wurden die Vorstellungen durch die Unterstützung der Klimaregio Bayreuth mit Stadt und Landkreis Bayreuth, der BEW GmbH und der Energent AG. „Wenn 7 Milliarden Menschen auf unserem Planeten so leben würden wie wir in Deutschland, dann bräuchten wir fast 3 Erden!“ – so wird auf der Internetseite von Fair Future die Klima-Problematik eingeleitet.

Die Multivision Fair Future stellt mit Hilfe des Ökologischen Fußabdrucks eindrucksvoll dar, dass wirtschaftliches Wachstum sich an den Grenzen der ökologischen Leistungsfähigkeit des Planeten Erde orientieren muss. Das Prinzip Nachhaltigkeit ist gerade für die junge Generation von großer Bedeutung, denn auf ihren Schultern lastet die Zukunft unseres Planeten. Fair Future präsentierte diese komplexen Themenbereiche eingängig und anschaulich in konzentrierter Form, und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf, um unsere Welt gerechter und nachhaltiger zu gestalten, so der Landrat.

Ergänzt wurde die etwa 40-minütige Multivisionsschau durch eine moderierte Diskussion. Diese bot den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, das Gesehene untereinander und mit den anwesenden Fachleuten der Multivision e.V. zu diskutieren.