Aus­bil­dungs­be­ru­fe im Gesund­heits­be­reich beim DEB in Bamberg

Am 18. Juni 2013 gibt das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk Bam­berg in der Dürr­wäch­ter­stra­ße 29 zwi­schen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr einen Über­blick über die Aus­bil­dun­gen zum Ergo­the­ra­peu­ten, Mas­seur und medi­zi­ni­schen Bade­mei­ster, Phar­ma­zeu­tisch-tech­ni­schen Assi­sten­ten und Physiotherapeuten.

Alle Schul­ab­sol­ven­ten und Aus­bil­dungs­su­chen­den ste­hen vor der Her­aus­for­de­rung, das rich­ti­ge Berufs­bild für sich zu fin­den. Zahl­rei­che Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten ste­hen ihnen offen. Das DEB Bam­berg unter­stützt mit sei­nem Berufs­in­for­ma­ti­ons­abend am 18. Juni 2013 bei die­ser wich­ti­gen Ent­schei­dung. Die stark wach­sen­de Gesund­heits­bran­che bie­tet attrak­ti­ve Zukunfts­per­spek­ti­ven. Wel­che Vor­aus­set­zun­gen bei­spiels­wei­se für die Aus­bil­dung zum Ergo­the­ra­peu­ten not­wen­dig sind oder wel­che Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten man als Phar­ma­zeu­tisch-tech­ni­scher Assi­stent hat, wird an die­sem Abend geklärt.

Schreibe einen Kommentar