Forum Hoch­be­ga­bung in Bay­reuth

Es wur­de eng im Semi­nar­raum des Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werks in Bay­reuth. Am Frei­tag, 03.05.13 fan­den sich über 60 Neu­gie­ri­ge ein, um einem Vor­trag über das The­ma „Hoch­be­ga­bung – erken­nen und för­dern“ zu lau­schen. Das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk Bayreuth/​Bad Berneck/​Pegnitz e.V. orga­ni­sier­te in Koope­ra­ti­on mit dem Forum Hoch­be­ga­bung aus Hof die­sen inter­es­san­ten und infor­ma­ti­ven Abend. Bega­bungs­päd­ago­gin Sabi­ne Schraml, Grün­de­rin und Lei­tung des Forum Hoch­be­ga­bung, infor­mier­te ver­ständ­lich und auch unter­halt­sam die Zuhö­rer­schaft über die Eigen­schaf­ten von hoch­be­gab­ten Kin­dern. Dabei erläu­ter­te sie die Zusam­men­hän­ge zwi­schen neu­ro­bio­lo­gi­schen und gene­ti­schen Grund­la­gen und Umwelt­ein­flüs­sen durch Fami­lie, Umfeld und Schu­le.

Schnell wur­de klar, dass Hoch­be­ga­bung nicht immer ein „Selbst­läu­fer“ ist, der Kin­der zu höch­sten Lei­stun­gen befä­higt, son­dern vie­le Fak­to­ren müs­sen gut zusam­men wir­ken, damit sich aus dem Poten­ti­al der intel­lek­tu­el­len Fähig­kei­ten auch sicht­ba­re Lei­stun­gen ent­wickeln. Auch die per­sön­li­che Ent­wick­lung die­ser Kin­der ist gewis­sen Risi­ken aus­ge­setzt, weil sie häu­fig in ihrer Anders­ar­tig­keit miss­ver­stan­den, manch­mal sogar abge­lehnt wer­den. Der­ar­ti­ge Schick­sa­le bela­sten die kom­plet­te Fami­lie.

Dass Frau Schraml mit ihren Aus­füh­run­gen den Nerv der Zuhö­rer traf, war am immer wie­der­keh­ren­den Kopf­nicken der Teil­neh­men­den und ihren Zwi­schen­fra­gen abzu­le­sen. Umso wich­ti­ger sei es, sich mit Gleich­ge­sinn­ten zu tref­fen und Erfah­run­gen aus­zu­tau­schen hob Frau Schraml her­vor. Mög­lich­kei­ten dafür bie­tet das Forum Hoch­be­ga­bung mit sei­ner Eltern­grup­pe im Raum Bayreuth/​Kulmbach.

Nach 2 Stun­den Vor­trag und Aus­tausch inner­halb der Zuhö­rer­schaft ging ein äußerst infor­ma­ti­ver und anre­gen­der Abend zu Ende.

Infor­ma­tio­nen über die Eltern­grup­pe des Forum Hoch­be­ga­bung im Raum Bayreuth/​Kulmbach erhal­ten Sie unter www​.forum​hoch​be​ga​bung​.de oder Tel: 09203 / 91686

Schreibe einen Kommentar