Bro­se Bas­kets: Juni­or Fran­ken För­der­schecks über­ge­ben

Scheckübergabe mit Michael Stoschek

Scheck­über­ga­be mit Micha­el Sto­schek

In der Halb­zeit­pau­se des ersten Play­off­heim­spiels der Bro­se Bas­kets gegen Phoe­nix Hagen am Sonn­tag ver­sam­mel­ten sich Mann­schafts­ver­tre­ter zahl­rei­cher Juni­or Fran­ken Teams aus den Regio­nen Bam­berg, Bay­reuth, Würz­burg und Nürn­berg auf dem Par­kett der Ste­chert Are­na, um von Juni­or Fran­ken Geschäfts­füh­rer Ben­ja­min Zang ihre Schecks mit den För­der­sum­men für die Sai­son 2012/13 ent­ge­gen zu neh­men. Auch Micha­el Sto­schek, Vor­sit­zen­der der Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung von Bro­se, von dem Pro­jekt­idee und Finan­zie­rung stam­men, war bei der Über­ga­be anwe­send. Jedes Team erhielt dabei eine indi­vi­du­el­le, den ört­li­chen Vor­aus­set­zun­gen ange­pass­te För­der­sum­me. Ziel des Juni­or-Fran­ken-Pro­jekts ist die quan­ti­ta­ti­ve und qua­li­ta­ti­ve Stär­kung des Bas­ket­ball-Nach­wuch­ses in der Regi­on sowie eine frü­he Talent­sich­tung und ‑för­de­rung. Ins­ge­samt zählt das Pro­jekt Juni­or Fran­ken bereits mehr als 40 Part­ner­ver­ei­ne in ganz Fran­ken. Die­se stel­len fast 100 Jugend­mann­schaf­ten in den Alters­klas­sen u9-u12 und wer­den mit einer mitt­le­ren fünf­stel­li­gen För­der­sum­me direkt unter­stützt.

Über das Pro­jekt:

Die vier Teams Bro­se Bas­kets, s.Oliver Bas­kets, BBC Bay­reuth und Post SV Nürn­berg bün­deln im Rah­men der Juni­or Fran­ken seit Okto­ber 2012 ihre Res­sour­cen und ihr Know­how, um die regio­na­len Bas­ket­ball­ver­ei­ne und ‑abtei­lun­gen in der Ent­wick­lung und dem Auf­bau von Teams ins­be­son­de­re in den Alter­klas­sen bis u12 zu unter­stüt­zen. Neben finan­zi­el­ler und orga­ni­sa­to­ri­scher Hil­fe geben die vier Teams ihr Wis­sen bei der Trai­ner­aus­bil­dung wei­ter und stel­len für neue Ver­ei­ne oder Ver­ei­ne ohne geeig­ne­ten Trai­ner auch Übungs­lei­ter. Die teil­neh­men­den Ver­ei­ne und Abtei­lun­gen ver­pflich­ten sich im Gegen­zug zur regel­mä­ßi­gen Teil­nah­me an Trai­ner­fort­bil­dun­gen sowie zur inhalt­li­chen Ori­en­tie­rung am Juni­or Fran­ken-Cur­ri­cu­lum. Die Teil­neh­mer haben sich auf einen gemein­sa­men Ehren­ko­dex geei­nigt, der die ganz­heit­li­che, posi­ti­ve Ent­wick­lung der jun­gen Sport­le­rin­nen und Sport­ler in den Mit­tel­punkt stellt. Mit zahl­rei­chen wei­te­ren Maß­nah­men wie Tur­nie­ren, stän­di­gem inten­si­ven Aus­tausch zwi­schen den betei­lig­ten Ver­ei­nen und ihren Trai­nern sowie einer gemein­sa­men Inter­net­platt­form sol­len die gesetz­ten Zie­le erreicht wer­den.

Schreibe einen Kommentar