1. Bie­r­ath­lon des BGV Ehrabo­cha Kerwasburschen

Am Sams­tag, den 27.04.2013, fand in Kir­cheh­ren­bach der erste Bie­r­ath­lon statt. Der Bie­r­ath­lon war eine Wan­de­rung durch Wald, Wie­sen und Fel­der. Unter­wegs waren an 8 Sta­tio­nen diver­se Dis­zi­pli­nen zu absol­vie­ren. An den ein­zel­nen Sta­tio­nen muss­te fer­ner ein Bier getrun­ken wer­den, es konn­ten auch meh­re­re Bie­re getrun­ken wer­den, dies gab Bonus­punk­te. Nicht aus­ge­trun­ke­ne bzw. über­haupt nicht getrun­ke­ne Bie­re gaben Minus­punk­te. Die Frau­en durf­ten anstatt eines Bie­res auch ein Rad­ler trin­ken. Die Gesamt­strecke war knapp 10 km. Das Wet­ter war bewölkt bis trüb, Regen fiel aber kaum.

Ins­ge­samt waren 28 Teil­neh­mer am Start, von denen alle das Ziel erreichten.

Die ein­zel­nen Dis­zi­pli­nen waren:

Bier auf Zeit trin­ken, Sem­mel­brö­sel­schnaps „trin­ken“, Tisch­ten­nis­bäl­le in Papp­be­cher wer­fen, Bier-Tam­pon-Kasten-Spiel (hier wur­de mit einem Tam­pon ver­sucht, eine vol­le Fla­sche aus einem Kasten zu heben und die­se in einen ande­ren Kasten abzu­stel­len), Nageln am Hack­stock, Jäger­mei­ster-Boc­cia, Bier­fass­weit­wurf und BH-Weitschnelzen.

In der o.g. Rei­hen­fol­ge der Dis­zi­pli­nen gab es fol­gen­de Einzelsieger:

Roland Geb­hard gewann mit 9,4 Sekun­den – Juli­an Kol­beck brauch­te 56 Sekun­den – Mar­co Suft, Mar­co März und Ste­fan Lal­la schaff­ten 5 Tref­fer (von 10) – Tobi­as Böhm gewann mit 22,7 Sekun­den – Chri­sti­an Wag­ner benö­tig­te 7 Schlä­ge – Didar Abdul­rah­man gewann Boc­cia – Juli­an Kol­beck warf 33 mtr. – Sven Haa­se gewann mit 11,5 mtr. .

Die Bier­aus­wer­tung gewann eben­falls Sven Haa­se mit zusätz­li­chen Seidla.

Der Sie­ger des 1. Bie­r­ath­lon wur­de Sven Haa­se mit 262,08 Punk­ten, der Kir­cheh­ren­ba­cher Juli­an Kol­beck wur­de Zwei­ter mit 258,26 Punk­ten. Auf Platz 3 kam Didar Abdul­rah­man mit 243,02 Punkten.

Bian­ca Schütz kam als „beste Frau“ auf Platz 16 mit sehr guten 151,55 Punkten.

Die ein­zel­nen Dis­zi­pli­nen waren teil­wei­se sehr anspruchs­voll bzw. sehr lustig zum Anschauen.

Tho­mas Geng­ler führ­te die anschlie­ßen­de Sie­ger­eh­rung durch.

Nach der Sie­ger­eh­rung wur­de in der „Gemein­de­s­cheu­ne“ noch wei­ter gefei­ert und alle hat­ten ihren Spaß und ihre Freu­de. Ein paar Teil­neh­mer waren aller­dings auch sehr müde und muss­ten schon eher nach Hause.

Die Vor­stand­schaft des BGV dankt allen frei­wil­li­gen Hel­fern sowie den zahl­rei­chen Sponsoren.

Wir freu­en uns bereits heu­te auf den Bie­r­ath­lon 2014.

Schreibe einen Kommentar