"Schule im Aufbruch": Regionalgruppe Bayreuth lädt zu zwei Treffen ein

Die Initiative ‚Schule im Aufbruch‘ ging im August 2012 offiziell an den Start und setzt sich für eine Lernkultur der Potenzialentfaltung ein. Die ‚Schule im Aufbruch‘-Regionalgruppe Bayreuth lädt zum vierten Treffen der LehrerInnengruppe ein, moderiert von Prof. Dr. Ludwig Haag, Lehrstuhlinhaber Schulpädagogik der Universität Bayreuth.

Termin: Dienstag, 7. Mai 2013
Zeit: ab 18 Uhr
Ort: Universität Bayreuth
Gebäude Geisteswissenschaften GW II, Seminarraum S8
Universitätsstraße 30, D-95447 Bayreuth

Anderntags findet ein Treffen für Interessierte jeglicher Richtung statt. „Es sind viele, die sich für eine bessere Schule engagieren möchten. Gemeinsam wollen wir ausloten, wie man sich persönlich an die Umsetzung der Lern-Lust-Ideen machen kann. Eltern, SchülerInnen, AusbilderInnen aller Richtungen, PersonalchefInnen, Erwachsenen-BildnerInnen – alle sind herzlich willkommen!“, betont Walter M. Wagner, Akademischer Direktor Didaktik der Chemie der Universität Bayreuth sowie Sprecher des Steuerungsteams der Bayreuther Regionalgruppe ‚Schule im Aufbruch‘. Während der Veranstaltung werden u.a. auch in dem Film „Treibhäuser der Zukunft“ gelungene Lernlust-Beispiele aus Deutschland vorgestellt. Danach werden die TeilnehmerInnen je nach persönlicher Interessenlage beginnen, an der Idee einer besseren Schule zu arbeiten.

Termin: Mittwoch, 8. Mai 2013
Zeit: ab 18 Uhr
Ort: Universität Bayreuth
Gebäude Naturwissenschaften NW I, Hörsaal H 14
Universitätsstraße 30, D-95447 Bayreuth