Diözesanstelle "Berufe der Kirche" bietet Fahrt zum Eucharistischen Kongress nach Köln an

Tausende Gläubige werden beim Eucharistischen Kongress Anfang Juni in Köln erwartet. Die Diözesanstelle „Berufe der Kirche“ in Bamberg organisiert anlässlich dieser Großveranstaltung unter dem Motto „Herr, zu wem sollen wir gehen?“ eine Fahrt in die Domstadt am Rhein vom 6. bis zum 8. Juni.

Beim Eucharistischen Kongress gebe es Möglichkeiten, sich mit Christen aus anderen Diözesen auszutauschen, erläuterte Domvikar Robert Mayr, der gemeinsam mit Schwester Maria Uttenreuther OSF die Reiseleitung übernimmt. Außerdem seien gemeinsame Gottesdienste und Gebete sowie der Besuch der zahlreichen Veranstaltungen des Eucharistischen Kongresses geplant.

Auf der Hinfahrt nach Köln sind noch eine Besichtigung des Limburger Doms und der Abtei Maria Laach vorgesehen. Die Unterbringung in Köln erfolgt im dortigen Ramada-Hotel. Im Reisepreis von 215 Euro im Einzelzimmer und 170 Euro im Doppelzimmer sind die Busfahrt, zwei Übernachtungen mit Halbpension sowie der Eintritt zum Eucharistischen Kongress enthalten.

Anmeldungen nimmt die Diözesanstelle Berufe der Kirche, Heinrichsdamm 32, per E-Mail unter berufe-der-kirche@erzbistum-bamberg.de entgegen. Rückfragen sind unter der Telefonnummer 0951/502-2231 möglich. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 2. Mai 2013.