Ter­mi­ne für die lite­ra­ri­schen Krab­bel­grup­pen im Bay­reu­ther RW21

Bücher­mi­nis im Mai

Auch im Mai fin­den wie­der an drei Tagen, jeweils von 9.30 Uhr bis 10.15 Uhr, im RW21 die belieb­ten „lite­ra­ri­schen Krab­bel­grup­pen“ für Klein­kin­der von ein­ein­halb bis drei Jah­ren und eine Begleit­per­son statt. Ziel der Ver­an­stal­tun­gen ist es, die Bücher mit allen Sin­nen zu erfah­ren und so auch schon bei den Klein­sten die Lese­lust zu wecken. Im Mit­tel­punkt steht dabei das Vor­le­sen und gemein­sa­me Betrach­ten eines Bil­der­bu­ches. Im Anschluss ist noch Zeit für Fin­ger­spie­le, Lie­der und klei­ne Bastel­ak­tio­nen. Ganz neben­bei wird so die Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit der Kin­der gestärkt und ihre sprach­li­che Ent­wick­lung unter­stützt. Die Teil­nah­me­ge­bühr pro Ter­min beläuft sich auf 2,50 Euro. Eine Anmel­dung unter der Tele­fon­num­mer (09 21) 50 70 38–30 soll­te spä­te­stens drei Tage vor dem gewünsch­ten Ter­min statt­fin­den.

Fol­gen­de Ter­mi­ne sind im Mai geplant: Frei­tag, 3. Mai: „Wer klopft bei Mimi an der Tür?“(Walentowitz/Maar); Frei­tag, 10. Mai: „Elmar“ (David McKee); Frei­tag, 17. Mai: „Ohne Krü­mel geht es nicht“ (Most/​Schober).

Schreibe einen Kommentar