Flugunfall bei Neustadt a. d. Aisch

Neustadt/Aisch (ots) – Gestern Mittag (23.04.2013) verlor ein Kleinflugzeug bei Neustadt/Aisch eine Seitentür. Nach dem Flugzeugteil wird noch gesucht.

Kurz vor 13:00 Uhr setzte der Pilot der Cessna vier Fallschirmspringer zwischen Scheinfeld und Neustadt/Aisch ab. Anschließend gelang es ihm nicht mehr, die geöffnete Seitentür zu schließen. Im Anflug an den Flugplatz Neustadt/Aisch riss dann im Sinkflug die Seitentür rechts ab. Hierbei hatte sie das Flugzeug noch gestreift. Nach ersten Schätzungen entstand so an dem Flugzeug ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

Der überregional zuständige Flugunfallsachbearbeiter der Polizeiinspektion Rothenburg ob der Tauber hat die Ermittlungen zu dem Flugunfall aufgenommen. Etwaige Finder des Flugzeugteils werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.