Flug­un­fall bei Neu­stadt a. d. Aisch

Neustadt/​Aisch (ots) – Gestern Mit­tag (23.04.2013) ver­lor ein Klein­flug­zeug bei Neustadt/​Aisch eine Sei­ten­tür. Nach dem Flug­zeug­teil wird noch gesucht.

Kurz vor 13:00 Uhr setz­te der Pilot der Cess­na vier Fall­schirm­sprin­ger zwi­schen Schein­feld und Neustadt/​Aisch ab. Anschlie­ßend gelang es ihm nicht mehr, die geöff­ne­te Sei­ten­tür zu schlie­ßen. Im Anflug an den Flug­platz Neustadt/​Aisch riss dann im Sink­flug die Sei­ten­tür rechts ab. Hier­bei hat­te sie das Flug­zeug noch gestreift. Nach ersten Schät­zun­gen ent­stand so an dem Flug­zeug ein Sach­scha­den von ca. 15.000 Euro.

Der über­re­gio­nal zustän­di­ge Flug­un­fall­sach­be­ar­bei­ter der Poli­zei­in­spek­ti­on Rothen­burg ob der Tau­ber hat die Ermitt­lun­gen zu dem Flug­un­fall auf­ge­nom­men. Etwai­ge Fin­der des Flug­zeug­teils wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei in Ver­bin­dung zu set­zen.

Schreibe einen Kommentar