Gutes Geld für gute Ideen: Inno­va­ti­ons­fonds der Bil­dungs­re­gi­on Forchheim

Symbolbild Bildung

Mit der Betei­li­gung am Pro­jekt „Bil­dungs­re­gio­nen in Bay­ern“ und dem Leit­mot­to „Bil­dung gemein­sam gestal­ten“ knüpft der Land­kreis Forch­heim an die erfolg­rei­chen Ent­wick­lun­gen und Koope­ra­tio­nen in den letz­ten Jah­ren an. Die Dia­log­pro­zes­se in der Bil­dungs­re­gi­on sol­len auch dazu bei­tra­gen, dass künf­tig noch stär­ker in gemein­sa­mer Ver­ant­wor­tung gedacht wird und nicht in Ein­zel­zu­stän­dig­kei­ten. „Gemein­sa­mes Den­ken braucht oft­mals finan­zi­el­le Unter­stüt­zung, damit dar­aus gemein­sa­mes Han­deln wer­den kann“ so Land­rat Rein­hardt Glauber.

Die Bil­dungs­re­gi­on Forch­heim legt daher einen Inno­va­ti­ons­fonds auf, damit aus Ideen kon­kre­te Pro­jek­te unter dem Mot­to der Bil­dungs­re­gi­on „Bil­dung gemein­sam gestal­ten“ wer­den kön­nen. Eine För­de­rung kann gewährt wer­den, wenn Kin­der­ta­ges­stät­ten, Schu­len mit­ein­an­der oder mit einem wei­te­ren Bil­dungs­trä­ger in einem Pro­jekt zusammenarbeiten.

Die The­men­fel­der für för­der­fä­hi­ge Pro­jek­te sind dabei breit gefä­chert und kön­nen sich z.B. befas­sen mit

  • der kul­tu­rel­len Bildung
  • dem inter­kul­tu­rel­len Lernen
  • der Berufs­ori­en­tie­rung
  • der Eltern­ar­beit
  • der Inte­gra­ti­on von Kin­dern und Fami­li­en mit
  • Migra­ti­ons­hin­ter­grund
  • der Inklu­si­on
  • dem sozia­len Lernen
  • der Per­sön­lich­keits­bil­dung
  • dem genera­tio­nen­über­grei­fen­den Dialog.

Wei­te­re inno­va­ti­ve The­men­fel­der und Ideen, die sich mit einem umfas­sen­den Bil­dungs­be­griff und den Zie­len der Bil­dungs­re­gi­on aus­ein­an­der­set­zen sind aus­drück­lich erwünscht.

Die För­der­grund­sät­ze und För­der­an­trä­ge des Inno­va­ti­ons­fonds kön­nen ab sofort auf der Home­page der Bil­dungs­re­gi­on Forch­heim unter www​.bil​dungs​re​gi​on​-forch​heim​.de/​i​n​n​o​v​a​t​i​o​n​.​h​tml abge­ru­fen werden.