Ein­bruch in Super­markt scheiterte

Symbolbild Polizei

HIRSCHAID, LKR. BAM­BERG. In einen Super­markt in Sas­s­an­fahrt bra­chen bis­lang unbe­kann­te Täter im Ver­lauf des ver­gan­ge­nen Wochen­en­des ein. Sie muss­ten aller­dings ohne Beu­te wie­der abziehen.

Zwi­schen Sams­tag­abend, 20.45 Uhr, und Mon­tag­mor­gen, 5 Uhr, such­ten die Ein­bre­cher den Markt in der Sas­s­an­fahr­ter Haupt­stra­ße auf. Über das Dach des Gebäu­des ver­schaff­ten sich die Unbe­kann­ten gewalt­sam Zutritt zum Geschäft. Offen­sicht­lich wur­den sie bei ihrem Vor­ha­ben gestört und rück­ten unver­rich­te­ter Din­ge und ohne Beu­te wie­der ab. Den­noch hin­ter­lie­ßen Sie einen Sach­scha­den von etwa 2.000 Euro.

Hin­wei­se zum Ein­bruch und auf ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei in Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 entgegen.