Das moder­ni­sier­te Frei­bad Eber­mann­stadt prä­sen­tiert sich ab der Bade­sai­son 2013 als „Ebs­er­Ma­re“

Franz Josef Kraus und Jürgen Fiedler präsentieren "EbserMare"

Franz Josef Kraus und Jür­gen Fied­ler prä­sen­tie­ren „Ebs­er­Ma­re“

Mit einer Post­wurf­sen­dung rie­fen die Stadt­wer­ke Eber­mann­stadt die Öffent­lich­keit auf, sie bei der Namens­fin­dung für das belieb­te Frei­bad zu unter­stüt­zen. Ein Rück­lauf von knapp 450 Ein­sen­dun­gen zeig­te ein erfreu­lich gro­ßes Inter­es­se an der Akti­on. Erstaunt waren die Stadt­wer­ke über die vie­len eige­nen, teils krea­ti­ven Namens­vor­schlä­ge. Aus den zahl­rei­chen Rück­sen­dun­gen zur Namens­ge­bung wur­den eine Fami­li­en­dau­er­kar­te sowie zehn 10er Ein­tritts­kar­ten ver­lost. Die Gewin­ner wer­den von den Stadt­wer­ken benachrichtigt.

Den mei­sten Zuspruch erhielt der Vor­schlag Ebs­er­Ma­re. Unter die­ser Bezeich­nung prä­sen­tiert sich das frisch reno­vier­te Frei­bad Eber­mann­stadt ab dem Bade­som­mer 2013. Der Name hat einen loka­len Bezug zu Eber­mann­stadt und in Kom­bi­na­ti­on mit dem latei­ni­schen Wort mare für Meer wird dar­aus eine kom­pak­te Mar­ke. Das Logo spie­gelt das Farb­kon­zept der Stadt­wer­ke wie­der und die Schreib­schrift gibt dem Ebs­er­Ma­re ein anspre­chen­des moder­nes Erschei­nungs­bild, so Geschäfts­füh­rer Jür­gen Fiedler.

Fied­ler stell­te nun zusam­men mit dem Bür­ger­mei­ster von Eber­mann­stadt, Franz Josef Kraus, das neue Logo Ebs­er­Ma­re vor. Alle Betei­lig­ten freu­en sich auf die kom­men­de Bade­sai­son und dar­auf, den Bade­gä­sten das umge­stal­te­te Fami­li­en- und Erleb­nis­bad unter dem neu­en Mar­ken­zei­chen vor­zu­stel­len zu dürfen.