Noti­zen aus der Uni­ver­si­tät Bayreuth

Symbolbild Bildung

IMA-Semi­nar

Im Rah­men eines IMA-Semi­nars spricht Pro­fes­sor Dr. rer. nat. Axel E. Kranz­mann (Lei­ter Fach­grup­pe Struk­tur und Gefü­ge von Werk­stof­fen, Bun­des­an­stalt für Mate­ri­al­prü­fung und –for­schung ‚BAM, Ber­lin) am Diens­tag, 23. April, ab 16.30 Uhr, über „Werk­stof­fe in der Kraft­werks­tech­nik“ im Gebäu­de FAN B, Hör­saal H 31.

Anor­ga­ni­sche Chemie

Am Diens­tag, 23. April, ab 16.15 fin­det im Gebäu­de NW I, Hör­saal H 11 ein Vor­trag der von der Anor­ga­ni­schen Che­mie orga­ni­siert wur­de, statt, Dr. Rob­bert Ducha­teau (Labo­ra­to­ry of Poly­mer Mate­ri­als, Depart­ment of Che­mi­cal Engi­nee­ring & Che­mi­s­try Eind­ho­ven, Nether­lands) refe­riert zum The­ma: „Con­trol­ling the selec­ti­vi­ty of chro­mi­um-based ethy­le­ne oli­go­me­ri­sa­ti­on and poly­me­ri­sa­ti­on catalysts“.

Ring­vor­le­sung „Dia­spo­ren“

„Mythos oder Migra­ti­on? Grie­chi­sche (und ande­re) Dia­spo­ren in Klein­asi­en“ lau­tet das The­ma des Vor­trags am Mitt­woch, 24. April, um 18.15 Uhr mit Pro­fes­sor Dr. Ralf Behr­wald (Alte Geschich­te, Uni­ver­si­tät Bay­reuth) als Refe­rent. Ver­an­stal­tungs­ort der Vor­le­sung mit dem Rah­men­the­ma „Dia­spo­ren“ ist das Gebäu­de GWI, Hör­saal H 26.

Ein­füh­rung in die Psychiatrie

Pro­fes­sor Dr. Dr. h.c. M. Wol­fers­dorf (Ärzt­li­cher Direk­tor am BKH Bay­reuth, Chef­arzt der Kli­nik für Psych­ia­trie, Psy­cho­the­ra­pie und Psy­cho­so­ma­tik) wird am Mitt­woch, 24. April, ab 14.00 Uhr auf Ein­la­dung der Rechts- und Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Fakul­tät über „Ein­füh­rung in die Psych­ia­trie – Was ist nor­mal?“ im Gebäu­de RW II, Hör­saal H 23, referieren.

Ver­nis­sa­gen im Iwalewa-Haus

Am Mitt­woch, den 24 April, 19.00 Uhr fin­den im Iwa­le­wa-Haus zwei Ver­nis­sa­gen statt. „Virtual/​material: log­buch mode“ heißt die Aus­stel­lung von Zoh­ra Opo­ku (Berlin/​Accra) & Eme­ka Alams (New York/​Abidjan). Die Aus­stel­lung bringt künst­le­ri­sche Posi­tio­nen zu Tex­ti­li­en und Mode ins Gespräch und dau­ert vom Don­ners­tag, 25. April bis Sonn­tag, 25. August. In der zwei­ten Aus­stel­lung „choices – eine Aus­stel­lung im Wer­den“ dreht es sich um die Fra­gen, die uns in unse­rer täg­li­chen Arbeit mit der Iwa­le­wa-Haus-Samm­lung beschäf­ti­gen. Die Samm­lung wur­de vor einem hal­ben Jahr­hun­dert von Ulli Bei­er begon­nen und wur­de seit­dem stän­dig erwei­tert. Eine Rei­se durch die Kunst­wer­ke, ein Blick in das Archiv als sol­ches, sowie eine sich ste­tig ver­än­dern­de Erfor­schung der Samm­lung ist vom Don­ners­tag, 25. April bis Sonn­tag, 16. Juni zu sehen.

Exper­ten­ta­gung

Die Unter­neh­mens­be­ra­tung im Gesund­heits­we­sen Oberen­der & Part­ner ver­an­stal­tet eine Exper­ten­ta­gung zum The­ma „Fach­kräf­te­man­gel – eine Her­aus­for­de­rung für das Gesund­heits­we­sen“. Die Tagung fin­det am Don­ners­tag, 25. April, 9.30 Uhr im Stu­den­ten­werk Ober­fran­ken der Uni­ver­si­tät Bay­reuth statt. Anmel­dung unter: tagung@​oberender-​online.​de Die Teil­nah­me ist kostenlos.

GDCh-Kol­lo­qui­um

Pro­fes­sor Dr. Roland A. Fischer (Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum) infor­miert am Don­ners­tag, 25. April, ab 17.00 Uhr, über „Funk­tio­na­li­sier­te, respon­si­ve Metal-Orga­nic Frame­works“ im Rah­men eines GDCh- Kol­lo­qui­ums im Gebäu­de NW I, Hör­saal H 11.

Ring­vor­le­sung Sprachwissenschaften

„M & T der Varia­ti­ons­lin­gu­istik“ lau­tet das The­ma des Vor­trags am Don­ners­tag, 25. April, um 14.00 Uhr mit Pro­fes­sor Dr. Mar­kus Bies­wan­ger als Refe­rent. Ver­an­stal­tungs­ort der Vor­le­sung mit dem Rah­men­the­ma „Metho­den & Theo­rien empi­ri­scher Sprach­wis­sen­schaf­ten“ ist das Gebäu­de GW I, Hör­saal H 26.

Maisel´s Wei­sse Fußballturnier

Am Don­ners­tag, 25. April, ab 13.00 Uhr fin­det das Maisel´s Wei­sse Fuß­ball­tur­nier in der Sport­hal­le am Sport­in­sti­tut der Uni­ver­si­tät Bay­reuth statt. Das Rah­men­pro­gramm der Sport­öko­no­men umfasst neben dem Tur­nier auch inter­na­tio­nal bekann­te Ball­künst­ler, eine Sam­ba­grup­pe, Tom­bo­la sowie Geträn­ke und Ver­pfle­gung. Der Ein­tritt ist kostenlos.

Vor­trag im Iwalewa-Haus

„Jun­ge Künst­ler in Kai­ro – Aus­schnit­te zu Per­so­nen, The­men, Ent­wick­lun­gen“ lau­tet der Vor­trag von Fabi­an Heer­baart (Köln) und Hei­drun Mez­ger (Bre­men) am Don­ners­tag, 25. April, 17.00 Uhr im Iwalewa-Haus.

Psy­chi­sche Belastungen

Gemein­sam mit der gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rung und Unter­stüt­zung der Uni­ver­si­tät Bay­reuth refe­riert Dipl.-Päd. Harald Beck (BG Holz und Metall, Nürn­berg) zum The­ma „Psy­chi­sche Bela­stun­gen“ am Frei­tag, 26. April um 13.00 Uhr im Gebäu­de NW I, Hör­saal H 13.