End­spurt für Frei­bad-Sanie­rung in Ebermannstadt

Der Dau­er­win­ter bescher­te den Stadt­wer­ken Eber­mann­stadt eine Dau­er­bau­stel­le im Frei­bad. Nun gehen die Umbau­ar­bei­ten in die End­pha­se. Dau­er­kar­ten­be­sit­zer erhal­ten einen Preisnachlass.

Freibad-Sanierung in Ebermannstadt

Frei­bad-Sanie­rung in Ebermannstadt

Der hart­näcki­ge Win­ter brach­te den Zeit­plan der Stadt­wer­ke für die Reno­vie­rungs­ar­bei­ten im Erleb­nis-Frei­bad Eber­mann­stadt gehö­rig durch­ein­an­der. Ein­zig und allein wur­den trotz Eis und Schnee die Edel­stahl­wän­de des Nicht­schwim­mer­beckens auf­ge­stellt und ver­schweißt. Nach­dem es bis Ende März immer noch Frost gab, konn­ten sämt­li­che Roh­bau­ar­bei­ten erst am 25. März wie­der auf­ge­nom­men wer­den. Die dadurch ent­stan­de­ne Ver­zö­ge­rung hat Aus­wir­kun­gen auf alle übri­gen Gewer­ke. Im Moment wird daher flei­ßig gewer­kelt, um das Frei­bad zu Pfing­sten wie­der eröff­nen zu kön­nen. So sind die Arbei­ter damit beschäf­tigt, das Schwim­mer­becken mit Folie aus­zu­klei­den, den Becken­bo­den in das Nicht­schwim­mer­becken ein­zu­schwei­ßen und die Attrak­tio­nen, wie Was­ser­fall, Was­ser­ka­no­ne oder Spru­del­lie­gen ein­zu­bau­en. Die Arbei­ten für das Rohr­lei­tungs­sy­stem der Was­ser­tech­nik sind im vol­len Gan­ge. Außer­dem sind noch die Becken­rän­der zu beto­nie­ren und anzu­fül­len, ehe die Außen­an­la­gen wie­der­her­ge­stellt wer­den können.

Die Mit­ar­bei­ter des Frei­ba­des und der Stadt­wer­ke freu­en sich schon dar­auf, den Besu­chern das frisch reno­vier­te Bad prä­sen­tie­ren zu dürfen.

In der Bade­sai­son 2013 gewäh­ren die Stadt­wer­ke Eber­mann­stadt ihren Bade­gä­sten beim Kauf einer Dau­er­kar­te einen Preis­nach­lass von 25 Prozent.

Schreibe einen Kommentar