Bay­reuth: Autor THi­LO liest aus sei­nem Roman „Wickie auf gro­ßer Fahrt“

Am Diens­tag, 23. April, um 14 Uhr, liest der west­fä­li­sche Kin­der­buch­au­tor und Schöp­fer der Wickie-Bücher Thi­lo Petry-Las­sak, bekannt unter dem Pseud­onym THi­LO, in der Black Box des RW21 für Grund­schü­ler. 2009 war Micha­el Bul­ly Her­bigs Film „Wickie und die star­ken Män­ner“ der erfolg­reich­ste Kino­film. Der dazu­ge­hö­ri­ge Roman von THi­LO wur­de in Öster­reich als bestes Kin­der­buch des Jah­res mit dem „Buch­lieb­ling“ aus­ge­zeich­net. Höch­ste Zeit für den kul­tig­sten Wikin­ger­jun­gen aller Zei­ten, mal wie­der zu bewei­sen, dass er kein Angst­ha­se ist. Auch „Wickie auf gro­ßer Fahrt“ wird die Her­zen aller Wickie-Fans höher schla­gen las­sen. Der Ein­tritt zur Lesung im RW21 ist kostenlos.