Die Regi­on Forch­heim und Eber­mann­stadt jetzt mit Hochgeschwindigkeits-Internet

Mehr als 20.000 Haus­hal­te im Land­kreis Forch­heim kön­nen nun mit bis zu 100 Mbit/​s im Inter­net surfen

Hoch­ge­schwin­dig­keits-Inter­net für mehr als 20.000 Haus­hal­te im Land­kreis Forch­heim: Ab sofort bie­tet Kabel Deutsch­land Inter­net-Anschlüs­se mit bis zu 100 Mbit/​s im Down­load auch in Forch­heim sowie in Eber­mann­stadt und in den Gemein­den Eggols­heim, Egloff­stein, Hau­sen, Kir­cheh­ren­bach, Pretz­feld und Wei­lers­bach an. Bis­lang konn­ten die­se Kabel­kun­den schon mit bis zu 32 Mbit/​s im Inter­net sur­fen. In Bay­ern ver­sorgt das Unter­neh­men bereits zahl­rei­che Städ­te und Gemein­den mit dem Hoch­ge­schwin­dig­keits-Inter­net. Kabel Deutsch­land plant, den Aus­bau im Lau­fe der näch­sten Jah­re fortzusetzen.

Bedarf nach höhe­ren Band­brei­ten steigt kontinuierlich

„Da das Kabel­netz für die Über­tra­gung gro­ßer Daten­men­gen aus­ge­legt ist, kön­nen wir unse­re Kun­den heu­te und in Zukunft mit lei­stungs­fä­hi­gen Inter­net­an­schlüs­sen ver­sor­gen“, so Adri­an v. Ham­mer­stein, Vor­stands­vor­sit­zen­der von Kabel Deutsch­land. Hohe Band­brei­ten wer­den immer wich­ti­ger, da es in Haus­hal­ten zuneh­mend mehr inter­net­fä­hi­ge Gerä­te wie Lap­top, Net­book, Han­dy oder Smart­pho­ne gibt, mit denen die Bewoh­ner gleich­zei­tig auf den Inter­net­an­schluss zugrei­fen. Außer­dem erfor­dern Online-Vide­os oder auf­wän­di­ge Pro­gramm-Aktua­li­sie­run­gen (Soft­ware-Updates) höhe­re Geschwin­dig­kei­ten. Mit einem lei­stungs­fä­hi­gen Inter­net­zu­gang pro­fi­tie­ren Nut­zer von schnel­len Über­tra­gungs­zei­ten und guter Bild­qua­li­tät – auch wenn die gan­ze Fami­lie par­al­lel online ist.

Inter­net- und Tele­fon­pa­ket für 19,90 Euro pro Monat im ersten Jahr

Neu­kun­den erhal­ten bereits für 19,90 Euro monat­lich eine Down­load­ge­schwin­dig­keit von bis zu 100 Mbit/​s, einen Upload von bis zu 6 Mbit/​s und eine Tele­fon-Flat­rate für kosten­lo­se Gesprä­che in das deut­sche Fest­netz. Im zwei­ten Jahr fal­len für das Inter­net- und Tele­fon­pa­ket 39,90 Euro pro Monat an. Außer­dem gibt es bei Online-Bestel­lun­gen von „Inter­net & Tele­fon 100“ als Bonus eine Rech­nungs­gut­schrift in Höhe von 30 Euro. Bei dem Pro­dukt besteht zudem die Mög­lich­keit, die Geschwin­dig­keit fle­xi­bel zu testen: Neu­kun­den kön­nen auf Wunsch im zwei­ten Jahr der Min­dest­ver­trags­lauf­zeit völ­lig kosten­los zum gün­sti­ge­ren, bis zu 32 Mbit/​s‑schnellen Inter­net- und Tele­fon­pa­ket wech­seln. In die­sem Fall beginnt eine neue Min­dest­ver­trags­lauf­zeit mit 12 Mona­ten. Die Ver­füg­bar­keit der Inter­net­pro­duk­te lässt sich unver­bind­lich im Inter­net unter www​.kabel​deutsch​land​.de, Stich­wort Ver­füg­bar­keitscheck, prü­fen. Möch­ten Inter­net- und Tele­fon­kun­den von Kabel Deutsch­land ihre gebuch­te Geschwin­dig­keit erhö­hen, fin­den sie Infor­ma­tio­nen zu den Mög­lich­kei­ten und Kon­di­tio­nen unter www​.kabel​deutsch​land​.de/​p​o​r​tal.

Kabel­mo­dem und Instal­la­ti­on sind kostenlos

Das erfor­der­li­che Kabel­mo­dem für einen Inter­net- und Tele­fon­an­schluss erhal­ten Kun­den wäh­rend der Ver­trags­lauf­zeit kosten­los von Kabel Deutsch­land. Qua­li­fi­zier­te Fach­kräf­te rich­ten den Anschluss ein – ohne zusätz­li­che Kosten für die­sen Ser­vice. Das ein­ma­li­ge Bereit­stel­lungs­ent­gelt für alle Inter­net- und Tele­fon­pro­duk­te beträgt 39,90 Euro. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den sich unter www​.kabel​deutsch​land​.de.

Moder­nes Koaxi­al­ka­bel-Glas­fa­ser-Netz sorgt für schnel­les Internet

Das moder­ne Kabel­netz besteht sowohl aus lei­stungs­fä­hi­gen Koaxi­al­ka­bel- wie auch Glas­fa­sern. Das Koaxi­al­ka­bel-Glas­fa­ser-Netz ermög­licht mit dem Daten­über­tra­gungs­stan­dard DOC­SIS 3.0 Down­load­ge­schwin­dig­kei­ten von der­zeit bis zu 100 Mbit/​s. Aus tech­ni­scher Sicht wären bereits heu­te bis zu 400 Mbit/​s mög­lich. Das Kabel ist damit eine zukunfts­fä­hi­ge Infra­struk­tur, die schnel­le Inter­net­ver­bin­dun­gen bereitstellt.

Neu­es Bild­ma­te­ri­al fin­det sich unter: http://​www​.kabel​deutsch​land​.com/​d​e​/​p​r​e​s​s​e​/​p​r​e​s​s​e​f​o​t​o​s​/​i​n​t​e​r​n​e​t​-​t​e​l​e​f​o​n​.​h​tml
Infor­ma­tio­nen zu den Ange­bo­ten von Kabel Deutsch­land erhal­ten Kun­den unter www​.kabel​deutsch​land​.de, im qua­li­fi­zier­ten Fach­han­del oder beim tele­fo­ni­schen Kun­den­ser­vice unter der kosten­frei­en Ruf­num­mer (0800) 27 87 000.

Über Kabel Deutschland

Als größ­ter deut­scher Kabel­netz­be­trei­ber bie­tet Kabel Deutsch­land (KD) ihren Kun­den digi­ta­les und hoch­auf­lö­sen­des (HDTV) sowie ana­lo­ges Fern­se­hen, Video-on-Demand, Ange­bo­te rund um digi­ta­le Video­re­cor­der, Pay TV, Breit­band-Inter­net (bis zu 100 Mbit/​s) und Tele­fon über das TV-Kabel sowie über einen Part­ner Mobil­funk-Dien­ste an. Das im MDAX notier­te Unter­neh­men betreibt die Kabel­net­ze in 13 Bun­des­län­dern in Deutsch­land und ver­sorgt rund 8,5 Mil­lio­nen ange­schlos­se­ne Haus­hal­te. Zum 1. Novem­ber 2012 beschäf­tig­te Kabel Deutsch­land rund 3.500 Mit­ar­bei­ter. Das Unter­neh­men erziel­te im Geschäfts­jahr 2011/12 einen Umsatz von rund 1.700 Mio. Euro, das berei­nig­te EBIT­DA lag bei rund 795 Mio. Euro.

Schreibe einen Kommentar