Autoren­le­sung auf dem Weiß­tau­ben­kel­ler in Forchheim

Am Diens­tag, den 7. Mai um 19.00 Uhr fin­det auf dem Weiß­tau­ben­kel­ler in Forch­heim eine Autoren­le­sung und Buch­vor­stel­lung statt. Moni­ka Schmidt (nicht ver­wandt mit den Inha­bern der Bücher­stu­be), 1963 in Forch­heim gebo­ren und auch hier auf­ge­wach­sen, stellt ihr Buch „Das ver­lo­cken­de Blau“ vor.

„1987 ging Moni­ka Schmidt als Rei­se­lei­te­rin auf die Insel Ägi­na. Doch soll­te sie anschlie­ßend nicht nach Deutsch­land heim­keh­ren, son­dern in Grie­chen­land ihr neu­es Zuhau­se fin­den. In ihrer Erzäh­lung beschreibt sie die Kon­flik­te, die ent­ste­hen kön­nen, wenn man sich in ein neu­es Land inte­griert. Eine Hom­mage an die Her­aus­for­de­run­gen und die Schön­heit des bikul­tu­rel­len Zusam­men­le­bens.“ Zitat vom Umschlag des Buches.

Der Ein­tritt zu der Ver­an­stal­tung ist frei!