Orts­um­fah­rung Eber­mann­stadt für den Bun­des­ver­kehrs­we­ge­plan vor­ge­schla­gen

Pro­jekt­an­mel­dung des Frei­staa­tes Bay­ern

Wie MdL Edu­ard Nöth mit­teilt, sind eine Rei­he von Orts­um­ge­hun­gen im Land­kreis Forch­heim für die Fort­schrei­bung des Bun­des­ver­kehrs­we­ge­pla­nes vor­ge­se­hen, über den der Deut­sche Bun­des­tag im Jah­re 2015 ent­schei­det. Im Bereich der Bun­des­au­to­bah­nen mel­det Bay­ern die Erwei­te­rung der A 73 von der Anschluss­stel­le Forch­heim Süd bis zur Anschluss­stel­le Möh­ren­dorf an. Im Bereich der Bun­des­stra­ßen – hier im Bereich der B 470 – hat Bay­ern für die Strecke von der A 3 bis Forch­heim Orts­um­fah­run­gen von Oes­dorf und Wim­mel­bach ange­mel­det, des wei­te­ren die Ost­span­ge der Süd­um­ge­hung Forch­heim, die sich bereits im BVWPl. im sog. wei­te­ren Bedarf mit Pla­nungs­recht befin­det, und die Orts­um­fah­rung Eber­mann­stadt.

Schreibe einen Kommentar