Vor­trags­rei­he KONVERSION.CHANCEN FÜR BAMBERG

Nach dem Auf­takt der Vor­trags­rei­he zur Kon­ver­si­on in Bam­berg, es berich­te­te der Lei­ter des Stadt­pla­nungs­am­tes über den Stand in Fürth, ist nun Karl-Josef Jan­sen, Fach­be­reichs­lei­ter Pla­nung ein­ge­la­den. Er wird über die Kon­ver­si­on in Ostfildern/​Stuttgart berich­ten. Ost­fil­dern, eine Stadt mit 37000 Ein­woh­nern hat­te 2000 Neu­zu­zü­ge pro Jahr.

Der Scharn­hau­ser Park in Rand­la­ge zur Lan­des­haupt­stadt Stutt­gart, ist einer der gro­ßen und erfolg­rei­chen Kon­ver­si­ons­pro­jek­te Süd­deutsch­lands. Auf einer Mili­tär­bra­che, ent­steht seit 1992 ein neu­er Stadt­teil für ca. 8000 (aktu­ell 7000) Bewoh­ner und ca. 2000 (aktu­ell 1200) Arbeits­plät­ze. Der Name ist Pro­gramm. Die Land­schaft­s­trep­pe als Neu­in­ter­pre­ta­ti­on eines ehe­ma­li­gen Land­schafts­parks bil­det das Rück­grat des neu­en Stadt­teils. Nut­zungs­mi­schung, hohe Gestalt­qua­li­tät und Dich­te sowie alle Stadt­teil­in­fra­struk­tu­ren sind ver­knüpft mit zeit­ge­mä­ßen öko­lo­gi­schen Standards.

Das Are­al ver­mark­tet sich mitt­ler­wei­le fast von selbst. Vor allem die öko­lo­gi­sche Aus­rich­tung wirkt ver­mark­tungs­för­dernd. Die sozia­le Zusam­men­set­zung ist viel­fäl­tig, da es ganz unter­schied­li­che Woh­nungs­an­ge­bo­te gibt. Das Vor­ha­ben zeich­net sich durch inno­va­ti­ve Ver­fah­ren der kom­mu­nal­po­li­ti­schen Kon­sens­fin­dung und koope­ra­ti­ven Pla­nung aus.

Als Ver­an­stal­ter laden der Archi­tek­tur Treff Bam­berg, der Kunst­ver­ein und die Schutz­ge­mein­schaft Alt-Bam­berg in die Aula des Franz-Lud­wig-Gym­na­si­ums ein. Ter­min ist der Don­ners­tag, 21. März 19:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar