Auch Bay­reuth ist auf der Suche nach der schön­sten Stra­ße Deutschlands

Netz­werk Nach­bar­schaft ruft zum gro­ßen Wett­be­werb auf

Ab dem 15. März for­dert der Wett­be­werb „Die schön­ste Stra­ße Deutsch­lands“ Krea­ti­vi­tät in Deutsch­lands Nach­bar­schaf­ten. Die zehn besten Aktio­nen im Bun­des­land wer­den mit je 5.000 Euro prä­miert. Auch gute Ideen und Taten der Bay­reu­ther sind gefragt!

Sei­en es Baum­pflanz­pro­jek­te oder Spiel­platz­mo­der­ni­sie­run­gen, Begrü­nun­gen in Vor­gär­ten und auf Bür­ger­stei­gen oder der Bau von Fahr­rad­häus­chen oder Nach­bar­treffs – der Krea­ti­vi­tät sind kei­ne Gren­zen gesetzt. 2013 soll zum „Jahr der guten Nach­bar­schaft“ wer­den in dem Deutsch­lands Stra­ßen gemein­sam neu belebt und auf­ge­wer­tet werden.

Vom 15. März bis zum 31. August kön­nen die Nach­bar­schaf­ten dabei Eigen­in­itia­ti­ve zei­gen und ihre Stra­ße je nach Belie­ben ver­schö­nern. Die Jury bestehend aus dem bekann­ten Kin­der­buch­au­tor Janosch, TV-Ulk­nu­del Mike Krü­ger, Ver­tre­tern von hage­bau­markt und Netz­werk Nach­bar­schaft, Deutsch­lands größ­ter Com­mu­ni­ty für Nach­bar­ge­mein­schaf­ten, sowie vom Deut­schen Städ­te­tag und vom Maga­zin “Schö­ner Woh­nen” küren die Gewin­ner. Den zehn schön­sten Stra­ßen und besten Pro­jek­ten winkt je ein Geld­preis in Höhe von 5.000 Euro sowie die Aus­zeich­nung mit dem heiß­be­gehr­ten Nach­bar­schafts-Oscar: einem Stra­ßen­schild von Janosch.

Früh anmel­den lohnt sich! Für die ersten 100 Bewer­ber gibt es Ein­kaufs­gut­schei­ne im Wert von 200 Euro und ein tol­les Star­ter­pa­ket für die Akti­on. Wei­te­re Infos gibt es für Inter­es­sier­te ab dem Akti­ons­start­tag im Inter­net unter www​.hage​bau​.de/​n​a​c​h​b​a​r​s​c​h​aft.

Schreibe einen Kommentar