Bam­ber­ger SPD-Kreis­tags­frak­ti­on wählt ein­stim­mig neu­en Fraktionsvorstand

Andre­as Schwarz, Man­fred Dein­lein und Mar­kus Zir­kel bil­den neue Spit­ze – Jonas Merz­ba­cher wird Spre­cher der Kreistagsfraktion

Andreas Schwarz

Andre­as Schwarz

Die SPD-Kreis­tags­frak­ti­on hat die Wei­chen für die Zukunft gestellt, deut­lich ihre Geschlos­sen­heit und Hand­lungs­fä­hig­keit demon­striert. Alle Posi­tio­nen wur­den ein­stim­mig in gehei­mer Wahl besetzt. Ab sofort ist Andre­as Schwarz (Strul­len­dorf) Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der SPD und somit lie­gen Kreis­vor­sitz und Frak­ti­ons­vor­sitz wie­der in einer Hand. Die gleich­be­rech­tig­ten Stell­ver­tre­ter-Posten beset­zen Kreis­rat Man­fred Dein­lein (Recken­dorf) bzw. Bür­ger­mei­ster und Kreis­rat Mar­kus Zir­kel (Hall­stadt). Bei­de zeich­nen sich durch kom­mu­nal­po­li­ti­sche Erfah­rung aus und sind dar­über hin­aus in vie­len Ver­ei­nen aktiv dabei.

Die neue Spit­ze der Frak­ti­on will sich vor allem den Sach­the­men ÖPNV, ICE-Tras­se, Regio­nal­wer­ke, Wirt­schaft und Hand­werk, Sozia­le Gerech­tig­keit (Schul­stand­or­te, Infra­struk­tur, Länd­li­cher Raum, Ener­gie­prei­se) wid­men. Der Demo­gra­fi­sche Wan­del wird dabei von der SPD-Kreis­tags­frak­ti­on als Quer­schnitts­auf­ga­be in allen Berei­chen betrach­tet. Auch die Zustän­dig­kei­ten in ande­ren Berei­chen hat man klar struk­tu­riert: Bei­spiels­wei­se über­nimmt Rena­te Neu­becker wei­ter­hin das The­ma Tou­ris­mus, Wolf­gang Heyder das The­ma Sport und Kul­tur, Ver­ei­ne und die bei­den Stell­ver­tre­ter Man­fred Dein­lein, Mar­kus Zir­kel das The­ma: Regi­on Bam­berg: Stadt und Land – Hand in Hand!

Andre­as Schwarz unter­strich nach den Wah­len mar­kant: „Wir zie­hen nicht nur alle an einem Strang, son­dern auch alle in eine Rich­tung für den Land­kreis.“ Dem erwei­ter­ten Frak­ti­ons­vor­stand gehört auch der Spre­cher der Kreis­tags­frak­ti­on an. Die­se Auf­ga­be über­nimmt Bür­ger­mei­ster, Kreis­rat und Vor­sit­zen­der der SPD Bam­berg-Forch­heim Jonas Merz­ba­cher (Gun­dels­heim).

Einen gro­ßen Auf­schlag wird man auf Vor­schlag der Frak­ti­ons­spit­ze Anfang Mai machen – mit einem Bür­ger­kon­vent, zu wel­chen neben den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern ins­be­son­de­re auch Ver­tre­ter aus allen Berei­chen ein­ge­la­den wer­den. “Wir alle wis­sen, dass Poli­tik bzw. Poli­ti­ker oft­mals mehr für sich selbst da ist als für die Bevöl­ke­rung – da müs­sen wir nicht mit machen. Wir wer­den bei die­sem Kon­vent klar Din­ge benen­nen, die nicht mehr pas­sen in unse­ren Augen – das auch selbst­kri­tisch und mit allen dis­ku­tie­ren,“ erklärt Jonas Merzbacher.

Wenn die Nach­rücker ihre Erklä­run­gen abge­ge­ben haben, wird man am kom­men­den Mon­tag, dem 11. März 2013 auch die Aus­schüs­se – ins­be­son­de­re den Kreis‑, Bau- und Wirt­schafts–, Umwelt‑, Kul­tur- und Sport- und Jugend­hil­fe-Aus­schuss an das Land­rats­amt Bam­berg melden.