„Das baye­ri­sche Mpf“ in Bay­reuth: Kaba­rett mit Eck­hard Hen­scheid und Ger­hard Polt

Eckhard Henscheid

Eck­hard Henscheid

„Geht in Ord­nung – Sowie­so – Ja Mei“: Unter die­sem Titel tref­fen am Diens­tag, 12. März, um 19.30 Uhr, zwei Jean-Paul-Preis­trä­ger auf­ein­an­der – und viel­leicht anein­an­der? Das pol­tern­de Tan­dem besteht aus dem Autor, Kaba­ret­ti­sten und Schau­spie­ler Ger­hard Polt und dem Schrift­stel­ler mit Hang zur Sati­re, Eck­hard Hen­scheid. Die bei­den, die schon solo in ihrer eige­nen Liga spie­len, lau­fen im Tan­dem zur Höchst­form auf. Genüss­lich nimmt Hen­scheid die zeit­ge­nös­si­schen Ver­ir­run­gen in der Gram­ma­tik aus­ein­an­der und erklärt den Unter­schied zwi­schen Akku­sa­tiv und Dativ mit einer ein­leuch­ten­den Bau­ern­re­gel, die Dicke der Buch­sta­ben zu Hil­fe neh­mend. Polt pro­phe­zeit der­weil, dass bei­spiel­wei­se 700 Wör­ter Grund­wort­schatz heu­te kei­ne Uto­pie mehr sei­en und gibt eine berüh­ren­de Grab- und Dan­kes­re­de eines welt­be­rühm­ten baye­ri­schen, katho­li­schen Zeit­ge­nos­sen. Wei­te­re Num­mern dre­hen sich um die legen­dä­re Wurst­zu­rück­geh­las­se­rin, Pfar­rer Som­mer­au­er, die Hei­mat­kun­de, den Ruhe-Erzwin­ger, das baye­ri­sche Mpf und vie­les ande­re mehr.

Kar­ten gibt’s in der Geschäfts­stel­le des Nord­baye­ri­schen Kurier, Maxi­mi­li­an­stra­ße 58, Tele­fon (09 21) 500 117, Fax (09 21) 500 247, E‑Mail info@​kurier-​tickets.​de