Aus­stel­lung “Karl May – Traum­wel­ten” in Bam­berg: Vor­trag von Dr. Rolf-Bern­hard Essig

„Ich ist ein ande­rer“ – Über Dop­pel­bil­der, Dop­pel­gän­ger, Ver­wand­lun­gen, Ver­klei­dun­gen und (sprach­li­che) Ver­wur­stun­gen bei Karl May mit einem Sei­ten­blick auf Sascha Schnei­der. Don­ners­tag, 7.3.2013, 19 Uhr, Stadt­ga­le­rie Bam­berg – Vil­la Des­sau­er, Hain­str. 4a

Dr. Rolf-Bernhard Essig: Ich, Livingstone ...

Dr. Rolf-Bern­hard Essig: Ich, Livingstone …

Mit sei­nem unter­halt­sam infor­ma­ti­ven Auf­tritt eröff­net der Phi­lo­lo­ge, Histo­ri­ker und Enter­tai­ner Rolf-Bern­hard Essig unge­wöhn­li­che Blicke auf die Text- und See­len­land­schaf­ten des berühm­ten Autors, wobei Selbst­sti­li­sie­rung und Selbst­ent­lar­vung eben­so eine Rol­le spie­len wer­den wie Wunsch­bild und Wahr­bild. Ein beson­de­res Augen­merk wird dabei auf die Bil­der Sascha Schnei­ders gelegt, der für Karl May nicht nur außer­ge­wöhn­li­che Deckel­bil­der für die Werk­aus­ga­be schuf, son­dern auch ein zen­tra­les Groß­ge­mäl­de für des­sen Salon: “Der Chodem”.

Rolf-Bern­hard Essig, Dr. phil., lebt als frei­er Autor, Wis­sen­schaft­ler und Enter­tai­ner in Bam­berg, ist regel­mä­ßig im Radio zu hören und im Fern­se­hen zu sehen. Er ver­fass­te mit sei­ner Frau Gud­run Schu­ry zusam­men das erfolg­rei­che Karl-May-Kom­pen­di­um „Alles über Karl May“ sowie Auf­sät­ze über den berühm­ten Kol­le­gen u. a. im Kata­log der gro­ßen May-Aus­stel­lung 2007/2008 im Deut­schen Histo­ri­schen Muse­um Berlin.

Mehr zur Aus­stel­lung fin­den Sie auch unter:

http://​muse​um​.bam​berg​.de/​s​t​a​d​t​g​a​l​e​r​i​e​-​b​a​m​b​e​r​g​-​v​i​l​l​a​-​d​e​s​s​a​u​e​r​/​a​u​s​s​t​e​l​l​u​n​g​s​d​e​t​a​i​l​/​n​e​w​s​/​k​a​r​l​-​m​a​y​s​-​t​r​a​u​m​w​e​l​t​e​n​.​h​tml

Schreibe einen Kommentar