Freie Wäh­ler Bamberg/​Forchheim nomi­nier­ten ihren Kan­di­da­ten für die Bundestagswahl

Rechts­an­walt Peter Dorscht für die Bun­des­tags­wahl 2013 nominiert

Rechtsanwalt Peter Dorscht

Rechts­an­walt Peter Dorscht

(rjg) Der Freie Wäh­ler – Kreis­vor­sit­zen­de des Krei­ses Forch­heim, Peter Dorscht aus Mug­gen­dorf, wur­de ein­stim­mig für die Wahl­krei­se Stadt Bam­berg, Land­kreis Bam­berg sowie des Land­krei­ses Forch­heim für die Bun­des­tags­wahl im Sep­tem­ber 2013 nomi­niert. Zur Nomi­nie­rungs­ver­samm­lung des Wahl­kreis­be­wer­bers für die Bun­des­tags­wahl 2013 im Wahl­kreis 236 hat­ten die Kreis­vor­sit­zen­den der FW aus Bam­berg-Stadt, Bam­berg-Land und Forch­heim ihre Mit­glie­der nach Hirschaid ein­ge­la­den. Gekom­men waren Ver­tre­ter aus der Kreis­frei­en Stadt Bam­berg, aus dem Land­kreis Bam­berg und aus dem Land­kreis Forchheim.

Der von den Vor­sit­zen­den vor­ge­schla­ge­ne Rechts­an­walt Peter Dorscht wur­de nach einer inten­si­ven Befra­gung ein­stim­mig gewählt. Die anschlie­ßen­de Rede wur­de mit nach­hal­ti­gem Bei­fall bedacht.

Peter Dorscht tritt für Bam­berg und die Bam­ber­ger Land­kreis­ge­mein­den Alten­dorf, Bur­ge­brach, Burg­wind­heim, But­ten­heim, Ebrach, Frens­dorf, Hall­stadt, Lis­berg, Pett­stadt, Pom­mers­fel­den, Prie­sen­dorf, Schlüs­sel­feld, Schön¬brunn i. Stei­ger­wald, Ste­gau­rach, Strul­len­dorf und Wals­dorf, sowie die Städ­te und Gemein­den aus dem Land­kreis Forch­heim an, das sind die Gro­ße Kreis­stadt Forch­heim und die Gemein­den Dormitz, Effeltrich, Eggols­heim, Hal­lern­dorf, Hau­sen, Herolds­bach, Hetz­les, Igen­s­dorf, Kir­cheh­ren­bach, Klein­sen­del­bach, Kun­reuth, Lan­gen­sen­del­bach, Leu­ten­bach, Neun­kir­chen a.Brand, Pinz­berg, Pox­dorf, Wei­lers­bach und Wiesenthau.

Die Kreis­vor­sit­zen­den Hel­mut Kor­mann und Udo Wüst gra­tu­lier­ten mit dem Bezirkvor­sit­zen­den Klaus För­ster dem Wahl­kreis­kan­di­da­ten herz­lich und ver­si­cher­tem ihm ihre Unterstützung.