FC Ein­tracht Bam­berg: Deut­li­cher Sieg im letz­ten Test

„Auf­stei­gen­de Ten­denz im spie­le­ri­schen Bereich“

Der FC Ein­tracht Bam­berg 2010 ist gerü­stet für die Rest­rück­run­de der Fuß­ball Regio­nal­li­ga Bay­ern. Im letz­ten Test­spiel vor dem ersten Punkt­spiel am Sams­tag in einer Woche – das für Sams­tag vor­ge­se­he­ne Spiel zu Hau­se gegen den FC Ingol­stadt II wur­de wit­te­rungs­be­dingt abge­sagt – sieg­te der FCE bei Bay­ern­li­gist SpVgg Bay­reuth deut­lich mit 4:1. Zur Pau­se lagen die Bam­ber­ger durch Tore von Flo­ri­an Wen­nin­ger und Juli­an Gres­sel mit 2:0 in Füh­rung, nach der Halb­zeit leg­ten Abou Kha­lil und Seba­sti­an Wag­ner nach. FCE Trai­ner Petr Ska­ra­be­la zeig­te sich mit den wit­te­rungs­be­ding­ten Platz­be­din­gun­gen unzu­frie­den: „Es hat­te noch geschneit, es gab eine 3–5 cm dicke gefro­re­ne Schnee­decke. Wir haben uns gefragt, ob wir über­haupt spie­len sol­len, denn es war nicht unge­fähr­lich. Aber die Jungs woll­ten unbe­dingt spie­len, so nach dem Mot­to, wenn wir schon da sind, dann spie­len wir auch. Gott sei Dank hat sich kei­ner verletzt“.

Ska­ra­be­la dank­te auch den Gast­ge­bern, denn „die Bay­reu­ther haben alles ver­sucht, den Platz gut bespiel­bar zu machen. Aber wir sind halt noch im Febru­ar, wir sind noch im Win­ter“. Der Bam­ber­ger Übungs­lei­ter zeig­te sich dafür rund­um zufrie­den, wie sich sei­ne Mann­schaft prä­sen­tier­te: „Wir tra­ten ohne fünf Stamm­spie­ler an, die ver­letzt oder krank waren. Die Jungs, die gespielt haben, zeig­ten sich lauf­freu­dig mit guten Kom­bi­na­tio­nen, kurz: wir waren die bes­se­re Mannschft. Ich habe im spie­le­ri­schen Bereich eine auf­stei­gen­de Ten­denz gese­hen, und auch im Defen­siv­ver­hal­ten ste­hen wir bes­ser. Ich bin sehr zufrieden“.

Am Sams­tag, den 2. März, star­tet der FC Ein­tracht, wenn das Wet­ter mit­macht, in die Rest­rück­run­de der Fuß­ball Regio­nal­li­ga Bay­ern. Der FCE ist dann beim TSV 1860 Rosen­heim zu Gast. Spiel­be­ginn ist um 14.00 Uhr, Radio Bam­berg berich­tet in Live- Ein­blen­dun­gen. Das erste Heim­spiel im neu­en Jahr absol­viert der FCE am Frei­tag, 8. März, gegen den 1. FC Nürn­berg II mit Marek Mintal.