Bam­berg: Unbe­kann­te Frau hol­te sich Geld mit gestoh­le­ner EC-Karte

Symbolbild Polizei

Mit einer gestoh­le­nen EC-Kar­te hob eine unbe­kann­te Frau im ver­gan­ge­nen Novem­ber zwei Mal unbe­rech­tigt Geld am Auto­ma­ten einer Bank in der Gaustadt ab. Die Poli­zei bit­tet die Bevöl­ke­rung um Mithilfe.

Zunächst wur­de einer 66 Jah­re alte Frau aus Mühl­hau­sen, am 15. Novem­ber 2012 vor­mit­tags, bei einem Ein­kaufs­bum­mel in Bam­berg der Geld­beu­tel gestoh­len. Noch am glei­chen Tag, kurz nach 11 Uhr, hob die Täte­rin zwei Mal in Fol­ge an dem Geld­au­to­ma­ten einer Bank­fi­lia­le in der Gaustäd­ter Haupt­stra­ße Bar­geld in Höhe von fast 2000 Euro ab. Dabei wur­de sie von der Über­wa­chungs­ka­me­ra fotografiert.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mit­hil­fe bei der Fahn­dung nach der Tatverdächtigen:

  • Wer kennt die Frau oder kann Hin­wei­se zu ihrem Auf­ent­halts­ort geben?
  • Wer hat am Don­ners­tag, 15. Novem­ber 2012, gegen 11 Uhr, im Bereich die Bank­fi­lia­le oder dar­in Wahr­neh­mun­gen gemacht, die im Zusam­men­hang mit dem Betrug ste­hen könnten?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bam­berg, Tel.-Nr. 0951/9129–491, entgegen.