Autodiebe schlagen in Bamberg zwei Mal zu

BAMBERG. Unbekannte Autodiebe schlugen in der Nacht zum Freitag zwei Mal in Bamberg zu. Sie stahlen einen silberfarbenen VW Jetta mit den Kennzeichen „BA-ZX 85“ sowie einen schwarzen Audi A4, an dem die Kennzeichen „LIF-SF 412“ angebracht waren. Mit den beiden Autos, im Gesamtwert von geschätzten 31.500 Euro, konnten sie unerkannt entkommen.

Den VW Jetta stellte sein Besitzer am Donnerstagabend, gegen 18.30 Uhr, auf einem Stellplatz vor seinem Wohnanwesen in der Kantstraße ab. Um 6.45 Uhr am nächsten Morgen, musste er feststellen, dass sein Auto im Wert von zirka 9500 Euro verschwunden war.

Im Zeitraum von Donnerstag, 18 Uhr, bis Freitag, 11 Uhr, stahlen die Autodiebe auch den Audi A4, der direkt vor einem Anwesen in der Brennerstraße geparkt war. In dem etwa 22.000 Euro teuren Auto, befanden sich auch ein Kinderwagengestell und ein Kindersitz im Wert von mehreren hundert Euro.

  • Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe.
  • Wem sind in der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Kantstraße oder der Brennerstraße aufgefallen?
  • Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Verbleib des silberfarbenen VW Jetta mit den Kennzeichen „BA-ZX 85“ oder des schwarzen Audi A4 mit den Kennzeichen „LIF-SF 412“ geben?

Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.