FC Ein­tracht Bam­berg: Spiel gegen Ingol­stadt fällt aus

Der FC Ein­tracht Bam­berg 2010 muss sich noch etwas gedul­den, um die Mis­si­on „Klas­sen­er­halt“ in der Regio­nal­li­ga Bay­ern zu star­ten. Nach einer Prü­fung des Rasens im Fuchs-Park-Sta­di­on heu­te Vor­mit­tag hat die Stadt Bam­berg ent­schie­den, dass das Auf­takt­spiel nach der Win­ter­pau­se am Sams­tag gegen den FC Ingol­stadt II dort nicht ange­pfif­fen wer­den kann. Der Nach­hol­ter­min steht bereits fest: Diens­tag, 2. April um 19.30 Uhr. Damit das Team von Trai­ner Petr Ska­ra­be­la nicht aus dem Trai­nings­rhyth­mus kommt, hat der FCE kurz­fri­stig ein Test­spiel gegen den Bay­ern­li­gi­sten SpVgg Bay­reuth ver­ein­bart. Anstoß im Hans-Wal­ter-Wild-Sta­di­on in Bay­reuth ist am Sams­tag um 16 Uhr.