Sonntagsgedanken: Der Gottesdienst

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Ein abstraktes, ja verwirrendes Bild eröffnet im evangelischen Gesangbuch auf S. 1144 den Abschnitt über die „Ordnung des Gottesdienstes“, aber wer genau hinsieht, entdeckt eine Ordnung auch in diesem scheinbaren Chaos. Vielleicht ergeht es einem Gottesdienstbesucher ähnlich. Wer nur selten kommt begreift nichts und findet diese Veranstaltung ziemlich weltfern oder gar fade. Nur der Dauergast blickt durch. Nehmen Sie sich etwas Zeit, diesen Abschnitt im Gesangbuch durchzulesen, die im Gottesdienst gesungenen Lieder nochmal anzuschauen oder einfach über das Gehörte nachzudenken, dann werden sie so manchen Schatz entdecken. Der Gottesdienst schenkt uns die Kraft für unser christliches Leben. So heißt es in einem Wort aus Lateinamerika:

„Aus den Dörfern und Städten sind wir unterwegs zu Dir.
Mit leidenden Brüdern und Schwestern sind wir unterwegs zu Dir.
Mit lachenden Kindern sind wir unterwegs zu Dir.
Als Bauleute des Friedens sind wir unterwegs zu Dir.
Als Botinnen und Boten der Gerechtigkeit sind wir unterwegs zu Dir.
Als Zeuginnen und Zeugen Deiner Liebe sind wir unterwegs zu Dir.
Als Glieder Deiner Kirche sind wir unterwegs zu Dir.
Wenn wir das Brot teilen, sind wir unterwegs zu Dir.
Wenn wir die Schwachen stützen, sind wir unterwegs zu Dir.
Wenn wir Gottesdienst feiern, bist DU unterwegs zu UNS.“

Pfarrer Dr. Christian Fuchs, www.neustadt-aisch-evangelisch.de

Infos zu Christian Karl Fuchs:

  • geb. 04.01.66 in Neustadt/Aisch
  • Studium der evang. Theologie 1985 – 1990 in Neuendettelsau
  • Vikariat in Schornweissach-Vestenbergsgreuth 1993 – 1996
  • Promotion zum Dr. theol. 1995
  • Ordination zum ev. Pfarrer 1996
  • Dienst in Nürnberg/St. Johannis 1996 – 1999
  • seither in Neustadt/Aisch
  • blind
  • nicht verheiratet