Ökumenisches Treffen des Erzbistums Bamberg und des Kirchenkreises Bayreuth

Erzbischof Schick und Regionalbischöfin Greiner kommen mit Ökumenebeauftragten und Dekanen zusammen

(bbk) Zum zweiten Mal begegnen sich Erzbischof Ludwig Schick und Regionalbischöfin Dorothea Greiner beim Delegationstreffen der Erzdiözese Bamberg und des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Bayreuth. Das Treffen findet seit 1996 alle zwei Jahre statt. Die Begegnung dient der gegenseitigen Information über kirchliche Entwicklungen und der Diskussion gemeinsamer Herausforderungen und Projekte. Gesprächspartner sind die Ökumenebeauftragten, Dekane und Regionaldekane sowie Vertreter der Diözesanleitung und der Landessynode.

Das Treffen findet in diesem Jahr am Freitag, 15. Februar, im Bistumshaus St. Otto in Bamberg statt. Der Direktor der EKD-Geschäftsstelle „Luther 2017“, Michael Wegner, wird ein Impulsreferat halten. Das Delegationstreffen endet mit einem ökumenischen Gottesdienst als Start der „Ökumenischen Alltagsexerzitien“ in der Kirche St. Josef (Hain) statt.