„Akti­on See­pferd­chen“ – Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg kürt die Siegerschulen

Die ausgebildeten Frühschwimmer der Gewinnerschulen präsentieren ihre Preise. (Foto: LRA Erlangen-Höchstadt)

Die aus­ge­bil­de­ten Früh­schwim­mer der Gewinn­er­schu­len prä­sen­tie­ren ihre Prei­se. (Foto: LRA Erlangen-Höchstadt)

Die Gewin­ner der 2. Wett­be­werbs­run­de der Akti­on See­pferd­chen ste­hen fest. Die Ehrung fand im Bei­sein der Schirm­her­rin, der Olym­pia­teil­neh­me­rin von Athen, Euro­pa­mei­ste­rin und acht­fa­chen Deut­schen Mei­ste­rin Tere­sa Roh­mann am 24.01.2013 im Frei­zeit­bad Atlan­tis in Her­zo­gen­au­rach statt. Die Akti­on See­pferd­chen, des Forum Sport der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg, soll das Schwim­men ler­nen von Grund­schul­kin­dern fördern.

Für die Schu­len der Metro­pol­re­gi­on ging es dar­um, im Schul­jahr 2011/2012 mög­lichst vie­le See­pferd­chen abzu­le­gen. Ins­ge­samt hat­ten sich 124 Grund­schu­len in der Euro­päi­schen Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg betei­ligt, 14.031 Schü­le­rin­nen und Schü­ler haben dabei das See­pferd­chen abgelegt.

Als Novum und zusätz­li­che Moti­va­ti­on gab es in die­sem Jahr erst­mals in unter­schied­li­chen Kate­go­rien Sieger:

1. Kate­go­rie: teil­neh­men­de Schu­len bis 150 Schüler

  • 1. Preis: Regio­mon­ta­nus-Volks­schu­le Königsberg
  • 2. Preis: Grund­schu­le Kalchreuth
  • 3. Preis: Grund­schu­le Schirmitz

2. Kate­go­rie: teil­neh­men­de Schu­len von 151 bis 300 Schüler

  • 1. Preis: Grund­schu­le Adelsdorf
  • 2. Preis: Claus­nit­zer Grundschule
  • 3. Preis: Grund­schu­le Volkach

3. Kate­go­rie: teil­neh­men­de Schu­len mit mehr als 300 Schüler

  • 1. Preis: Bal­tha­sar-Neu­mann-Volks­schu­le Werneck
  • 2. Preis: Grund­schu­le Altdorf
  • 3. Preis: Grund­schu­le Cadolzburg

An jede der Sie­ger­schu­len der drei Kate­go­rien wur­de ein Preis in Höhe von 500 € ver­ge­ben, der 2. Preis war mit 250 € dotiert, die dritt­platz­ier­ten Grund­schu­len erhiel­ten noch je 100 €. Dazu gibt es für alle teil­neh­men­den Schu­len eine Urkun­de. Die Geld­prei­se wur­den von der Spar­kas­se Erlan­gen gestiftet.

Die Akti­on See­pferd­chen wur­de vom Forum Sport der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg ins Leben geru­fen. Ziel ist, mög­lichst vie­len Grund­schul­kin­dern das Schwim­men bei­zu­brin­gen, die Lebens­qua­li­tät zu stei­gern und damit letzt­lich auch Leben zu ret­ten. Zusätz­lich hat das Pro­jekt dazu bei­getra­gen, die Metro­pol­re­gi­on für die teil­neh­men­den Schü­le­rin­nen und Schü­ler begreif­ba­rer zu machen.

Durch den Ein­satz jun­ger Assi­sten­ten im Rah­men eines frei­wil­li­gen sozia­len Jah­res kann die Qua­li­tät des Schwimm­un­ter­richts deut­lich gestei­gert wer­den. „Auch Nicht­schwim­mer kön­nen an das Niveau der Schwim­mer her­an­ge­führt wer­den“, wie Diet­rich Bör­ner von der DLRG Her­zo­gen­au­rach als Betreu­er von zwei FSJ­lern aus­führt: „Mitt­ler­wei­le kön­nen bis auf ganz weni­ge alle Fünft­kläss­ler bei uns schwimmen.“

„Ich wünsch­te mir, dass neben den Städ­ten Nürn­berg und Fürth sowie dem Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt wei­te­re Städ­te und Land­krei­se der Metro­pol­re­gi­on gezielt an Sport­ver­ei­ne her­an­zu­tre­ten, um dort Ein­satz­stel­len für FSJ­ler ein­zu­rich­ten. Die erfor­der­li­chen 5.000 €, die sich Sport­ver­ein und Gebiets­kör­per­schaft tei­len kön­nen, sind eine her­vor­ra­gen­de Inve­sti­ti­on in Gesund­heit und Leben der Mit­bür­ger“, so Eber­hard Irlin­ger, der Poli­ti­sche Spre­cher des Forum Sports. Sabi­ne Bie­che­le, die Schul­s­port­re­fe­ren­tin der Regie­rung von Mit­tel­fran­ken und Pro­jekt­lei­te­rin des „See­pferd­chens“ freut sich, dass die Akti­on Dank der Spon­so­ren, dem Erleb­nis­bad Atlan­tis in Her­zo­gen­au­rach und der Fackel­mann-Ther­me in Hers­bruck fort­ge­führt wer­den kann.

Auch im Schul­jahr 2012/2013 sind wie­der alle Grund­schu­len auf­ge­ru­fen teil­zu­neh­men, Anmel­de­schluss ist der 01.08.2013.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www​.metro​pol​re​gi​on​-nuern​berg​.de/​h​e​i​m​a​t​-​f​u​e​r​-​k​r​e​a​t​i​v​e​/​s​p​o​r​t​.​h​tml.

(u.a. auf dem Foto: Tere­sa Roh­mann, Schirm­her­rin, Eber­hard Irlin­ger, Poli­ti­scher Spre-cher des Forums Sport der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg und Land­rat des Land­krei­ses Er-lan­gen-Höchstadt, Sabi­ne Bie­che­le, Schul­s­port­re­fe­ren­tin der Regie­rung von Mit­tel­fran-ken und Pro­jekt­lei­te­rin, Jür­gen Thie­le­mann, Geschäfts­füh­rer des Forums Sport der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg, Lei­ter des Sport­Ser­vice Nürn­berg, Roland Stop­fer, Ge-schäfts­stel­len­lei­ter Spar­kas­se Her­zo­gen­au­rach, Anja Kot­ter von der Fackel­mann­ther­me Hers­bruck, Dr. Man­fred Wel­ker, 3. Bür­ger­mei­ster der Stadt Her­zo­gen­au­rach sowie Gi-sela Schott, Rek­to­rin der Regio­mon­ta­nus-Volks­schu­le, Bri­git­te Loos, Rek­to­rin der Grund­schu­le Kalch­reuth, Rena­te Weiß, Schul­lei­te­rin der Grund­schu­le Schirmitz, Rosi Wag­ner, Kon­rek­to­rin der Grund­schu­le Adels­dorf, Sil­via Bäum­ler, Schul­lei­te­rin der Claus­nit­zer Volks­schu­le Wei­den, Her­bert Röm­melt, Schul­lei­ter der Grund­schu­le Volkach, Petra Kling, Leh­re­rin der Bal­tha­sar-Neu­mann-Volks­schu­le Werneck, Judith Lukoll, Leh­re­rin der Grund­schu­le Alt­dorf und Petra Hägel, Leh­re­rin der Grund­schu­le Cadolz­burg sowie Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Gewinnerschulen.)