Feuer zerstört Fachwerkscheune in Gräfenberg

GRÄFENBERG, LKR. FORCHHEIM. Ohne Verletzte ging der Brand einer Scheune mit Wohnraum am frühen Dienstagnachmittag in der Egloffsteiner Straße ab. Der Sachschaden liegt allerdings vermutlich im sechsstelligen Eurobereich.

Kurz nach 13 Uhr war der Eigentümer zu seinem Anwesen zurück gekommen und hatte die Rauchentwicklung aus seiner Scheune, deren Dachgeschoss zum Wohnraum ausgebaut ist, bemerkt. Die alarmierten Feuerwehren aus der Umgebung rückten sofort aus und begannen mit den Löscharbeiten im sogenannten Scheunenviertel. Nachdem das betroffene Fachwerkgebäude stark verraucht und zudem durch die Brandentwicklung zunehmend einsturzgefährdet war, gestalteten sich die Löscharbeiten sehr schwierig und dauern zur Stunde (17 Uhr) noch an. Seit dem frühen Morgen hielt sich zum Glück niemand im Haus oder der Werkstatt im Erdgeschoss auf.

Die Brandfahnder der Kripo Bamberg übernahmen die Ermittlungen vor Ort. Die Brandursache ist noch unklar.