Wei­ter­bil­dun­gen für Fach­kräf­te aus dem Gesund­heits- und Sozi­al­be­reich beim DEB in Bamberg

Symbolbild Bildung

Im März 2013 bie­tet das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk (DEB) ver­schie­de­ne Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen für Fach­kräf­te aus dem Gesund­heits- und Sozi­al­be­reich an. Alle Semi­na­re fin­den in der Dürr­wäch­ter­str. 29, in der Berufs­fach­schu­le des DEB statt. Um eine früh­zei­ti­ge Anmel­dung wird gebeten.

  • „Qi Gong“ für Physio‑, Sport- und Ergo­the­ra­peu­ten am 02. und 03. März 2013,
    jeweils von 9.00 – 17.30 Uhr
  • „Gra­fo­mo­to­ri­sches Trai­ning nach „hand­wri­ting without tears“ für Ergo­the­ra­peu­ten, Leh­rer, Erzie­her und päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te am 02. März 2013 von 9.00 – 16.30 Uhr
  • „Ent­span­nung mit Kin­dern“ am 16. März 2013 von 9.00 – 16.00 Uhr

„Qi Gong“ ist ein wich­ti­ger Bestand­teil der tra­di­tio­nel­len chi­ne­si­schen Medi­zin, der zur Erhal­tung der Gesund­heit und zur Stei­ge­rung der Aus­ge­gli­chen­heit von Kör­per und Psy­che Anwen­dung fin­det. Die Teil­neh­mer erler­nen viel­fäl­ti­ge, meist lang­sam aus­ge­führ­te Bewe­gungs- und Ent­span­nungs­übun­gen, die sie direkt an ihre Kli­en­ten wei­ter­ge­ben können.
Dozen­tin: Anet­te Wolz, Kin­der­pfle­ge­rin, Übungs­lei­te­rin, Qi Gong-Instruktor.

Die Fort­bil­dung „Gra­fo­mo­to­ri­sches Trai­ning nach „hand­wri­ting without tears“ rich­tet sich ins­be­son­de­re an Ergo­the­ra­peu­ten, Leh­rer, Erzie­her und päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te. Im Work­shop wird erläu­tert, wie Kin­der auf spie­le­ri­sche Art mit dem wahr­neh­mungs­ori­en­tier­ten Ansatz Anlei­tun­gen für das Schrei­ben erler­nen, um es als “natür­li­che” Gewohn­heit zu sehen.
Dozen­tin: Ange­li­ka Rosch­ka, Ergo­the­ra­peu­tin, M.Sc., Trai­ne­rin und Coach für inter­kul­tu­rel­le Kompetenzen.

Das Tages­se­mi­nar „Ent­span­nung mit Kin­dern“ rich­tet sich an alle Inter­es­sier­ten. Kin­der erler­nen Ent­span­nungs­übun­gen leich­ter als Erwach­se­ne, da das bild­haf­te Vor­stel­lungs­ver­mö­gen bes­ser aus­ge­prägt ist. Im Semi­nar wird dar­auf anhand von spie­le­ri­schen Ele­men­ten und einer kind­ge­rech­te Form der Anlei­tung beson­ders ein­ge­gan­gen. Dozen­tin: Elvi­ra Wolff, Diplom Leh­re­rin, Kunst­the­ra­peu­tin, Traum­a­päd­ago­gin/-fach­be­ra­te­rin, Trai­ne­rin für auto­ge­nes Training.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es beim Zen­tra­len Infor­ma­ti­ons- und Bera­tungs­bü­ro des DEB unter 0951/91 555–0.

Kon­takt und Informationen:
Deut­sches Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk, gemein­nüt­zi­ge Schul­trä­ger-Gesell­schaft mit beschränk­ter Haftung
96052 Bam­berg, Dürr­wäch­ter­stra­ße 29
Tel.: 0951 91555–600 Fax: 0951 91555–699
E‑Mail: bfs-​bamberg@​deb-​gruppe.​org
Inter­net: www​.deb​.de