Geschäfts­füh­rung erwei­tert: Mar­tin Vier­ling ist Geschäfts­füh­rer von Vier­ling Production

Ines Schmidt, Leiterin Logistik, Manfred und Martin Vierling, Geschäftsführer, und Andreas Lebrecht, Leiter Fertigung

Ines Schmidt, Lei­te­rin Logi­stik, Man­fred und Mar­tin Vier­ling, Geschäfts­füh­rer, und Andre­as Leb­recht, Lei­ter Fertigung

Mar­tin Vier­ling ist Geschäfts­füh­rer der Vier­ling Pro­duc­tion GmbH. Als zwei­ter Geschäfts­füh­rer neben Man­fred Vier­ling ver­ant­wor­tet er ab sofort das ope­ra­ti­ve Geschäft von Vier­ling, ein­schließ­lich Kun­den­be­treu­ung, stra­te­gi­scher Aus­rich­tung und tech­ni­scher Wei­ter­ent­wick­lung des EMS-Unter­neh­mens (Elec­tro­nic Manu­fac­tu­ring Ser­vices) in Ebermannstadt

. Seit sei­nem Ein­tritt 2010 war Mar­tin Vier­ling Pro­ku­rist und Mit­glied der Geschäfts­lei­tung. Sei­ne Auf­ga­ben­schwer­punk­te lagen auf Pro­zess­op­ti­mie­rung, Umstruk­tu­rie­rung und Per­so­nal­ent­wick­lung. Zudem lei­te­te er kom­mis­sa­risch die Berei­che Fer­ti­gung und Logi­stik. Den Bereich Fer­ti­gung über­nimmt jetzt Andre­as Leb­recht, bis­her Lei­ter Flach­bau­grup­pen­fer­ti­gung. Ines Schmidt, bis­lang Lei­te­rin Ein­kauf, führt den Bereich Logistik.

Stra­te­gi­sche Aus­rich­tung: Smart EMS

„Unser Schlag­wort für 2013 ist Smart EMS“, erklärt Mar­tin Vier­ling. „Damit zei­gen wir unse­ren Kun­den: Vier­ling denkt mit und hebt sich vom Stan­dar­d­an­ge­bot am EMS-Markt ab. Bereits in der Früh­pha­se beleuch­ten wir Kun­den­pro­jek­te kon­se­quent aus allen Per­spek­ti­ven. Ziel ist es, dem Kun­den Mehr­wert über die rei­ne Fer­ti­gung hin­aus zu bie­ten: zum Bei­spiel mit Design-Checks, opti­mier­ter Bau­tei­le­aus­wahl oder Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­gen, die in der Fer­ti­gung Zeit und Kosten spa­ren.“ Mit Smart EMS schärft Vier­ling sei­ne stra­te­gi­sche Aus­rich­tung. Das Unter­neh­men deckt wei­ter­hin die kom­plet­te Band­brei­te der Elek­tro­nik­dienst­lei­stun­gen ab: von der Schalt­plan- und Lay­out-Ent­wick­lung bis hin zur Elek­tro­nik-Bestückung mit anschlie­ßen­der Mon­ta­ge kom­ple­xer Gerä­te und Syste­me. „Jetzt unter­stüt­zen wir unse­re Kun­den noch stär­ker mit dem in vie­len Jah­ren gewach­se­nen Know-how unse­rer Mit­ar­bei­ter“, erklärt Mar­tin Vierling.

Neue Bereichs­lei­ter rücken nach

Den Bereich Fer­ti­gung führt ab sofort Andre­as Leb­recht, bis­her Lei­ter Flach­bau­grup­pen­fer­ti­gung. Andre­as Leb­recht ist seit Okto­ber 2011 im Unter­neh­men. Zuvor lei­te­te er die Pro­duk­ti­on bei Kas­per & Rich­ter in Utten­reuth. Bis 2002 war er Lei­ter SMT Muster- und Seri­en­fer­ti­gung bei Lucent. „Mei­ne der­zeit wich­tig­ste Auf­ga­be ist es, die Fer­ti­gung bei Vier­ling durch schlan­ke Pro­zes­se und Inve­sti­tio­nen in tech­ni­sche Aus­rü­stung wei­ter zu fle­xi­bi­li­sie­ren“, sagt Andre­as Leb­recht. Die bis­he­ri­ge Ein­kaufs­lei­te­rin Ines Schmidt über­nimmt den Bereich Logi­stik ein­schließ­lich Ein­kauf. Ines Schmidt ist seit einem Jahr bei Vier­ling. Zuvor ver­ant­wor­te­te sie Ein­kauf und Logi­stik für neue Pro­duk­te bei Cis­co Opti­cal und Core­Op­tics. Dar­über hin­aus war sie in Ein­kauf und Arbeits­vor­be­rei­tung bei Vipa in Her­zo­gen­au­rach tätig.

Drit­te Genera­ti­on in der Geschäftsführung

Mit Mar­tin Vier­ling ist die drit­te Genera­ti­on der Fami­lie Vier­ling in die Geschäfts­füh­rung auf­ge­rückt. „Als Pro­ku­rist und Mit­glied der Geschäfts­lei­tung hat Mar­tin fast drei Jah­re Erfah­rung gesam­melt und das Unter­neh­men ent­schei­dend vor­an­ge­bracht“, erklärt Geschäfts­füh­rer und Vater Man­fred Vier­ling. „Vor allem hat er eine star­ke Mann­schaft aus neu­en und alt­ge­dien­ten Mit­ar­bei­tern zusam­men­ge­führt. Auf die­ser Basis kann er sich jetzt voll auf sei­ne erwei­ter­ten Füh­rungs­auf­ga­ben konzentrieren.“

Über Elec­tro­nic Manu­fac­tu­ring Ser­vices (EMS)

Elec­tro­nic Manu­fac­tu­ring Ser­vices (EMS) umfas­sen die kom­plet­te Auf­trags­fer­ti­gung elek­tro­ni­scher Bau­grup­pen, Gerä­te und Syste­me: von Pro­dukt­kon­zept und ‑ent­wick­lung über Mate­ri­al­ma­nage­ment, Lei­ter­plat­ten-Bestückung und End­mon­ta­ge bis zu Repa­ra­tur­dienst­lei­stun­gen, aus­ge­feil­ten Prüf­kon­zep­ten und welt­wei­ter Aus­lie­fe­rung. Kun­den von EMS-Dienst­lei­stern kom­men aus allen Bran­chen, dar­un­ter Automatisierungs‑, Automotive‑, Energie‑, Informations‑, Luftfahrt‑, Medizin‑, Steue­rungs- und Umwelt­tech­no­lo­gie. Typi­sche EMS-Pro­jek­te rei­chen von der Elek­tronik­fer­ti­gung mit SMD-Bestückung bis hin zur Kon­zep­ti­on, Ent­wick­lung (Hard­ware und Soft­ware), Fer­ti­gung und Aus­lie­fe­rung kom­plet­ter Gerä­te und Systeme.

Über Vier­ling

Die Vier­ling Pro­duc­tion GmbH aus Eber­mann­stadt bei Nürn­berg bie­tet Elec­tro­nic Manu­fac­tu­ring Ser­vices (EMS) für Unter­neh­men aller Bran­chen. Als EMS-Anbie­ter fer­tigt und ent­wickelt Vier­ling Elek­tro­nik von der Bau­grup­pe bis zum kom­ple­xen elek­tro­ni­schen Gerät oder System. Das Ange­bot reicht vom Pro­dukt­kon­zept sowie dem Hard- und Soft­ware-Design über Elek­tronik­fer­ti­gung mit SMD-Bestückung und THT-Bestückung bis zur End­mon­ta­ge. Kun­den von Vier­ling kom­men unter ande­rem aus den Bran­chen Automatisierungs‑, Automobil‑, Energie‑, Informations‑, Luftfahrt‑, Medizin‑, Steue­rungs- und Umwelt­tech­nik. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www​.vier​ling​.de.