Ehrun­gen bei der Lebens­hil­fe Forchheim

Ehrungen bei der Lebenshilfe Forchheim

Ehrun­gen bei der Lebens­hil­fe Forchheim

Im Rah­men der Weih­nachts­fei­er der Lebens­hil­fe Werk­stät­ten Forch­heim konn­te Geschäfts­füh­rer Wolf­gang Badu­ra auch lang­jäh­ri­ge Mit­ar­bei­ter für ihre Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit in den Lebens­hil­fe Werk­stät­ten ehren. 25 Jah­re sind Hei­di Aubeck, Gabrie­le Dorn, Wal­ter Eh, Jür­gen Fleisch­mann, Ursu­la Fleisch­mann, Moni­ka Götz, Det­lef Kan­d­ler, Rai­mund Küff­ner und Petra Mei­ler bereits in den Werk­stät­ten beschäf­tigt. Für 40jährige Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit konn­te Gun­da See­mann geehrt wer­den. Die Jubi­la­rin ist 57 Jah­re alt und seit dem 01. April 1972 bei den Lebens­hil­fe Werk­stät­ten für Men­schen mit Behin­de­rung tätig. Der­zeit über­nimmt sie Leuch­ten­mon­ta­ge für die Fir­ma Übler, ver­packt Stif­te für die Fir­ma Städ­ler, ist bei der Mit­tel­klem­men­mon­ta­ge für die Fir­ma Ther­mic Ener­gy dabei und bestückt Kunst­stoff­kas­set­ten für die Fir­ma Waas­ner. Unser Bild zeigt die Geehr­ten für lang­jäh­ri­ge Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit gemein­sam mit Werk­statt-Geschäfts­füh­rer Wolf­gang Badura.