Zwei Pedel­ecs ver­stär­ken den Fuhr­park des Land­krei­ses Bamberg

-Landrat Dr. Günther Denzler auf einem der neuen Pedelecs des Landratsamtes. Foto: LRA Bamberg

- Land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler auf einem der neu­en Pedel­ecs des Land­rats­am­tes. Foto: LRA Bamberg

Flott unter­wegs sind die Mit­ar­bei­ter des Land­rats­amts Bam­berg künf­tig auf ihren Dienst­fahr­ten im Stadt­ge­biet, aller­dings nicht auf vier, son­dern auf zwei – elek­tro­be­trie­be­nen – Rädern. Die Kli­maal­li­anz Bam­berg steu­er­te jüngst dem bereits vor­han­de­nen Fuhr­park an – mus­kel­be­trie­be­nen – Rädern zwei Pedel­ecs bei. Das Her­ren­mo­dell „Robert“ und das Damen­mo­dell „Rober­ta“ sind mit einem Bosch-Motor aus­ge­stat­tet, der durch einen Akku unter dem Gepäck­trä­ger betrie­ben wird.

Die Anschaf­fung der bei­den Pedel­ecs steht ganz im Zei­chen des Kli­ma­schut­zes, den sich der Land­kreis Bam­berg seit Jah­ren auf die Fah­nen geschrie­ben hat. Land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler absol­vier­te eine erste Pro­be­fahrt auf dem Modell „Robert“ und zeig­te sich begei­stert: „Die elek­tro­nisch betrie­be­nen Räder sind gera­de­zu ide­al für Fahr­ten im Stadt­ge­biet Bam­berg – beim Fah­ren kann man die fri­sche Luft genie­ßen, am Ziel­ort fällt die Park­platz­su­che weg und die Umwelt­freund­lich­keit steht im Vordergrund.“