Raubüberfall auf Bäckereifiliale in Baiersdorf

Baiersdorf (ots) – Heute Nachmittag (21.01.2013) überfiel ein bisher unbekannter Mann eine Bäckerei in Baiersdorf, Landkreis Erlangen-Höchstadt. Er erbeutete dabei mehrere Hundert Euro.

Gegen 14:25 Uhr betrat der Unbekannte die Bäckerei in der Hauptstraße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er von der anwesenden 58-jährigen Verkäuferin Bargeld. Nachdem ihm mehrere Hundert Euro ausgehändigt worden waren, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Die Angestellte blieb unverletzt, steht aber unter Schock.

Fahndungsmaßnahmen wurden sofort eingeleitet. Bei diesen wurden auch Polizeihundeführer und ein Hubschrauber eingesetzt. Bislang blieben diese jedoch ohne Erfolg.

Beschreibung des Täters:

Ca. 30 – 35 Jahre alt, ca. 175 – 180 cm groß, schlank, sportliche Figur, trug eine schwarze Kapuzenjacke mit roten Streifen am linken Ärmel, schwarze Handschuhe und eine Sturmhaube. Er führte eine weißrote Plastiktasche mit.

Es wird geprüft, ob der hier handelnde Täter auch für die zurückliegenden Überfälle im Großraum Mittelfranken in Betracht kommt.

Vorsicht! Der Täter ist bewaffnet.

Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 – 3333 erbeten.