Initia­ti­ve Forch­hei­mer Bür­ger für S‑Bahn-Halt Forchheim-Nord

Die Initia­ti­ve Forch­hei­mer Bür­ger, die für den S‑Bahn-Halt Forch­heim-Nord ein­tritt, ist sehr zufrie­den mit dem Beginn der Unter­schrif­ten-Akti­on. Wie der Spre­cher der Initia­ti­ve Otwin Schnei­der mit­teilt, haben sich allein in den ersten drei Tagen bereits 500 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in die Unter­schrifts­li­sten ein­ge­tra­gen. Wie gemel­det for­dert die Initia­ti­ve die Bahn auf, beim vor­ge­se­he­nen Aus­bau der ICE-Strecke Nürn­berg-Bam­berg einen S‑Bahn-Halt im Nor­den der Stadt ein­zu­rich­ten. Der Schirm­herr der Initia­ti­ve MdL Edu­ard Nöth betont, dass die­ser Halt für die Zukunfts­ent­wick­lung des Stadt­teils Forch­heim-Nord und vor allem für die Ver­kehrs­er­schlie­ßung des Schul­zen­trums von emi­nen­ter Bedeu­tung ist. Die Unter­schrif­ten­ak­ti­on läuft bis zum 1. März 2013. Anschlie­ßend wer­den die Unter­schrif­ten dem Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ster für Wirt­schaft und Ver­kehr überreicht.

Otwin Schnei­der und Edu­ard Nöth wei­sen dar­auf hin, dass Unter­schrifts­li­sten in allen Geschäf­ten des Forch­hei­mer Nor­dens, so bei den Fri­seu­ren Weber und Niko­lai, in der Mari­en­apo­the­ke, in der Spar­kas­sen­fi­lia­le Forch­heim-Nord, bei den Kir­chen und im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus aus­ge­legt sind. Es kann jedoch auch per Mail die Akti­on unter­stützt wer­den: noeth@​elnet.​de, otwin.​schneider@​fonline.​de. Auch per Tele­fon ist ein Votum mög­lich: Tel. 727277. Des Wei­te­ren sind Ein­tra­gun­gen im Bür­ger­bü­ro des Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Edu­ard Nöth (Nürn­ber­ger Str. 11) mög­lich. Über die Mail-Adres­se von Herrn Schnei­der kön­nen auch Unter­schrifts­li­sten ange­for­dert werden.

Keine Antworten

  1. wotsch sagt:

    Die CSU Frak­ti­on von Forch­heim hat die Bür­ger von Forch­heim gebe­ten ihre Unter­schrift abzugeben.
    Es gibt die Mög­lich­keit auch per Mail:
    noeth@​elnet.​de (Vor­na­me Name und Stra­ße wird ausgedruckt)
    Mit freund­li­chen Grü­ßen Otwin Schneider